Sorge um Avicii: Darum muss der DJ seine Tour absagen

Bereits zum zweiten Mal hat der Schwede eine Reihe Konzerte abgesagt. Den Grund erfahrt Ihr hier.

Das hat sich Avicii sicher nicht zum Geburtstag gewünscht. Trotzdem musste der Schwede gestern, genau an seinem 25. Ehrentag, die Absage seiner TomorrowWorld-Tour bekannt geben. Der Grund: Gesundheitliche Probleme. Gegenüber “Billboard” bestätigte der Star DJ, dass “alles touren und Promotion-Aktivitäten” erst mal auf Eis gelegt seien, weil ihn die Nachwirkungen einer früheren OP immer noch quälen.

>>> Hier gibt's alle Videos von Avicii auf einen Klick

Im Frühjahr dieses Jahres, musste sich Avicii einer Operation unterziehen, bei der ihm die Gallenblase und der Blinddarm entfernt wurden. Schon damals hatte er eine Reihe von Shows verschieben müssen: “Ich wünschte wirklich, ich müsste das nicht tun, aber es gibt einfach keinen anderen Weg.”, entschuldigte sich der Musiker für die Ausfälle. Bauchkrämpfe, Übelkeit und Fieber hatten den damals 24-Jährigen zu dieser Entscheidung gezwungen.

>>> Total abgedreht: Free Weed für die Bedürftigen

Immer öfter beeinträchtigen krankheitsbedingte Ausfälle, die Karriere des Stars. Ein Jahr zuvor, im März 2013, musste er sich in Australien sechs Tage wegen einer akuten Bauchspeicheldrüsenentzündung behandeln lassen. Das Jetset-Leben scheint so langsam seine Spuren an Aviciis Gesundheit zu hinterlassen. Ständiges Rumreisen, viele Stress und kaum Zeit zum Auskurieren, setzen dem 25-Jährigen offenbar ordentlich zu. Nun will sich der DJ erstmal in seiner Heimat in Stockholm von den Strapazen erholen.

Wir hoffen, dass sich Tim Bergling (so heißt Avicii mit bürgerlichem Namen) dieses Mal wirklich genug Zeit nimmt, um wieder richtig gesund zu werden. Dann steht einer Menge neuer, großartiger Avicii-Konzerte auch nichts mehr im Weg.

Dienstag, 09. September 2014