Diese Stars sind gern nackt – in der Öffentlichkeit!

  • Zeigen sich gerne in ihrem "Birthday suit": Lady Gaga, Justin Bieber und Miley Cyrus.

  • Gar nicht schüchtern zeigte sich Sänger Nick Jonas im New Yorker Gay Club "BPM" und zog vor seinen schwulen Fans blank.

  • Als Justin Bieber bei der "Fashion Rocks"-Show in New York ausgebuht wurde, liess er nackte Tatsachen sprechen. Hat funktioniert.

  • Bei den MTV Movie Awards 2014 konnte Rita Ora nicht an sich halten und riess Zac Efron das Hemd vom durchtrainierten Leib. Zac genoss den kleinen Strip ganz offensichtlich.

  • Lady Gaga macht sich nicht nur reghelmäßig auf der Bühne nackig, sondern mischt sich danach auch ganz entspannt halbnackt unter ihre Fans.

  • Alles für die Quote: um die Zuschauerzahlen für "Two and a Half Men" in die Höhe zu treiben, zog Aston Kutcher in Ellen DeGeneres' Talkshow blank. Der interessanteste Körperteil von Aston wurde leider verpixelt.

  • Halbnackt auf eine Gala? Kein Problem für sexy Rihanna.

  • Auch Miley kann's nicht lassen: zur Aftershow-Party von Designer Alexander Wang bei der diesjährigen New York Fashion Show erschien Skandalnudel Miley oben ohne.

  • Nur mit einem Blümchenrock und Sandaletten bekleidet, spazierte Bruce Willis' Tochter Scout im Mai 2014 durch New Yorks belebte Innenstadt, um auf diese Weise, ihren Protest gegen die strenge Instagram-Bildpolitik auszudrücken.

  • Kein Konzert, bei dem sich die "Gossip"-Frontfrau Beth Ditto nicht irgendwann nackt macht.

  • Bei den MTV EMAs 2013 twerkte Rapper Redfoo von LMFAO in Glitzerpants über die Bühne. Ein Anblick, den wir nie vergessen werden.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Welche zehn Stars uns gerne mit nackten Tatsachen konfrontieren, seht Ihr hier.

    Während sich die meisten Stars nur auf Instagram entblättern, gibt es ein paar Promis, denen das offenbar nicht genug FKK-Kick ist. Dazu zählen z. B. Miley Cyrus, Lady Gaga oder Justin Bieber. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit ziehen diese drei Promi-Exhibitionisten blank.

    >>> Erst ausgebuht, dann ausgezogen: Warum Justin Bieber vor seinen Hatern strippt

    Aber auch in bisher eher unauffälligen Stars wie Nick Jonas schlummert ein heimlicher Nackedei. Nick liess laut “Celebuzz.com” nämlich vor ein paar Tagen im New Yorker Gay Club “BPM” spontan die Hüllen fallen und präsentierte dem begeisterten Männer-Mob seinen durchtrainierten Six-Pack.

    Wer sich noch so alles gerne vor seinen Fans frei macht, seht Ihr in unserer Bildergalerie.

    Freitag, 12. September 2014