Paper Love: Ihr werdet nicht glauben, was dieser Twilight-Superfan gemacht hat

  • Ein schönes Paar. Leider handelt es sich hier aber nicht um den echten Pattinson, sondern um einen Pappaufsteller.

  • Verliebt haben sich Lauren und Robert Pattinson im Kino bei der Premiere von "Twilight". Pattinson weiss aber bis heute nichts davon.

  • Weil der echte Pattinson nicht verfügbar war, bestellte sich Lauren einen aus Pappe und schleppte ihn überall mit sich herum.

  • Schwer verliebt; Lauren wollte Pattinson von der Minute an heiraten, in der sie ihn in "Twilight" gesehen hatte.

  • Den Verlobungsring von Papp-Robsen musste Lauren sich leider selber kaufen.

  • Der Bräutigam war aus Pappe, aber der Rest der Hochzeit war ganz stilecht mit weißem Kleid, Hochzeitstorte und gerührten Gästen.

  • Von hinten macht der schöne Bräutigam leider kein so gutes Bild. Die Braut scheint's nicht zu stören.

  • Das glückliche Brautpaar nach der Trauung. Papp-Robsen hat leider nur einen Gesichtsausdruck im Programm.

  • Näher als auf dieser Pressekonferenz ist Lauren dem "echten" Pattinson bisher noch nicht gekommen. Aber sie hat ja jetzt auch ihren Papp-Robsen.

  • Getty Images

  • Rob hat schon mit 3 Jahren Klavierunterricht genommen, mit 5 kam Gitarre dazu.

  • Kristens Spitzname für Rob ist "Flippy" weil er beim Stunts drehen total ausflippt.

  • Robert Pattinson hat zwei ältere Schwestern: Lizzy und Victoria.

  • Seinen ersten Kuss bekam er im Alter von 12.

  • Roberts Vater ist Autohändler und seine Mutter arbeitet in einer Model-Agentur

  • Als Rob die Rolle in Twilight bekam unterzeichneten 75000 Fans eine Petition dagegen

  • Er mochte die Edward-Kostüme vom ersten Twilight-Teil so gern, dass er sie stahl.

  • Rob soll in 10 Stunden Crash-Kurs Autofahren gelernt haben.

  • Er liebt es Songs und Gedichte zu schreiben.

  • Sein zweiter Vorname ist Thomas.

  • Er hat niemals eine Schauspielschule von Innen gesehen.

  • Rob liebt Fast Food. Vor allem Burger und Cola.

  • Er war der Erste, der für die Rolle des Cedric Piggory vorsprach, und bekam sofort eine Zusage.

  • Er liebt Open Mic Nights, würde seit seinem Ruhm daran aber nicht mehr teilnehmen.

  • Er würde gerne selbst einmal ein Drehbuch schreiben.

  • Geld interessiert Rob überhaupt nicht.

  • Rob geht nicht gerne in Clubs. Er bleibt lieber gemeinsam mit Kristen im Hotel und chillt.

  • Rob soll, nach eigenen Angaben, noch nie richtig verliebt gewesen sein.

  • Er bezeichnet sich selbst als unreif und uninteressant.

  • Am Set von "Harry Potter" war Rob so nervös, dass er sich übergeben musste.

  • Mit 12 Jahren wurde er von einem Model-Scout entdeckt und arbeitete vier Jahre lang als Model.

  • Rob liebt Musik und hatte bereits ein paar Auftritte mit der Band "Bad Girls".

  • Um eine Stalkerin loszuwerden, lud er die Frau zum Essen ein und jammerte ihr etwas vor.

  • Für die Rolle des Edward Cullen musste sich Rob gegen 3000 Bewerber durchsetzen.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Die Amerikanerin Lauren Adkins hat Robert Pattinson geheiratet - aus Pappe. Mehr erfahrt Ihr hier.

    Alle echten Twilight-Fans haben sicher schon einmal darüber nachgedacht, wie es wäre, Edward Cullen alias Robert Pattinson zu heiraten. Die Amerikanerin Lauren Adkins hat es einfach gemacht. Da der echte Pattinson leider nicht verfügbar (oder willens) war, musste Adkins sich allerdings mit einem Pattinson-Pappaufsteller begnügen.

    >>> Unerwiderte Fan-Liebe? Das passiert wirklich mit Eurer Fanpost!

    Wie es zu der crazy Hochzeit kam? Als die 25-jährige Lauren zum ersten Mal die Twilight-Filme sah, war sie sofort von Robert Pattinson als sexy Vampir Edward Cullen besessen, verriet sie der Daily Mail: ”__Als Robert das erste Mal im Film erschien, wusste ich sofort, er ist perfekt. Seit dem Moment wollte ich ihn unbedingt heiraten.__"

    >>> #VIVABringMichZu5SOS: So abgefahren sind die neuen Fan-Pics!

    Doch statt von nun an Pattinson zu stalken, ging Adkins ganz pragmatisch vor und bestellte sich einen lebensgroßen Pattinson-Pappaufsteller. Diesen schleppte sie überall mit sich herum, bis einer ihrer Freunde ihr im Scherz vorschlug, den Aufsteller doch zu heiraten.

    >>> Hier das Musikvideo von Jennifer Rostocks Twilight-Song: Es tut wieder weh

    Gesagt, getan. Im Januar heiratete Adkins ihren geliebten Papp-Robsen in Las Vegas, ganz stilecht mit weißem Traumkleid, 50 Hochzeitsgästen und fünfstöckiger Torte. Und wie war der Honeymoon? “Unsere Flitterwochen haben wir in LA verbracht. Gemeinsam kletterten wir nachts auf die Hollywood Buchstaben. Ich musste ihn tragen, aber hey, für den Mann, den man liebt, muss man auch Opfer bringen können, oder?”

    >>> Wie gemein: Ariana Grande tappt in die Star-Falle

    Schräge Story. Wir vermuten aber, dass der Papp-Ehemann ganz schnell wieder abgemeldet ist, wenn dann mal ein Prinz aus Fleisch und Blut in Laurens Leben tritt. Der dann vermutlich kein bisschen wie Robsen aussieht, dafür aber in 3D zu haben ist.

    Mittwoch, 17. September 2014