Die Highlights vom Bundesvision Song Contest 2014

  • So war der Bundesvision Song Contest 2014

  • Miss Platnum ging für Berlin an den Start!

  • Andreas Bourani verzauberte das Publikum, für die vorderen Plätze reichte es allerdings nicht

  • Sierra Kid aus Niedersachsen beeindruckte mit einer unglaublichen Bühnen-Show!

  • Matz Mutzke haben wir auch wirklich schon lange nicht mehr auf der Bühne gesehen - ein toller Auftritt.

  • OK Kid ging für Essen an den Start und heizte den Zuschauern ordentlich ein.

  • Kitty Kat repräsentierte Brandenbug.

  • 5. Platz ging an Tonbandgerät, Schleswig-Holstein (87 Punkte)

  • 4. Platz erkämpfte Marteria für Mecklenburg-Vorpommern (101 Punkte)

  • 3. Platz ging an unseren Chimperator-Liebling Teesy, Sachsen-Anhalt (102 Punkte)

  • 2. Platz wurden die Jungs von Jupiter Jones, Rheinland-Pfalz (124 Punkte)

  • 1. Platz ging an Revolverheld, Bremen (180 Punkte)

  • Die stolzen und verdienten Gewinner des Abends gemeinsam mit Stefan Raab. Glückwunsch Jungs!

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Ihr habt das deutsche Musikevent des Jahres verpasst? Kein Problem, hier gibt es noch einmal die schönsten Momente im Überblick...

    Deutsche Musikfans kamen gestern Abend mal wieder voll auf ihre Kosten. Bereits das zehnte Mal trafen deutsche Musiker, aus 16 Bundesländern im Bundesvision Song Contest aufeinander und bewiesen, dass die deutsche Musikszene so einiges zu bieten hat.

    >>> 15 verrückte Fakten über Sex, die Ihr bisher noch nicht wusstet

    In dem von Stefan Raab ins Leben gerufenen Contest entscheidet eine Jury der jeweiligen Bundesländer, welcher musikalische Vertreter den Sieg am Ende mit nach Hause nimmt. Keine leichte Entscheidung, schließlich gingen gestern Abend deutsche Größen, wie Marteria, Jupiter Jones und Revolverheld gegeneinander ins Rennen.

    Wer den Sieg schließlich ergattern konnte, und welche Showhighlights Ihr sonst noch verpasst habt, zeigen wir Euch hier…

    Sonntag, 21. September 2014