Ihr werdet nicht glauben, wie ein 14-jähriges Mädchen einen Angreifer überwältigte

Das nennen wir wahre Girlpower! Die unglaubliche Story lest Ihr hier.

Der Anfang der Geschichte gleicht einem Horrorfilm: Eine junge Schülerin läuft auf dem Nachhauseweg alleine durch einen Park im englischen Sussex. Plötzlich packt sie ein Fremder von hinten an den Armen. Schon der Gedanke daran, was jetzt folgen könnte, lässt einem einen gewaltigen Schauer über den Rücken laufen, doch es kommt alles anders: Nach Informationen des englischen Telegraph, gelingt es der 14 Jährigen sich aus dem Griff ihres 35-jährigen Angreifers zu lösen. Danach boxt und tritt sie auf den Mann ein, bis er benommen auf dem Boden liegt.

>>> Diese Zwangshochzeit schockt das Netz: Thea (12) muss am Samstag ihren 37-jährigen Verlobten heiraten

Mehr als verdientes Pech für den Angreifer, dass sein Opfer eine mehrjährige Kampfkunstausbildung hinter sich hatte. Dabei sind ein paar blaue Flecken hoffentlich nicht das Einzige, was der Mann von seinem missglückten Angriff davontragen wird: Kurze Zeit später konnte der 35-Jährige von der örtlichen Polizei festgenommen werden. Diese sucht nun nach Angaben des Telegraph nach Augenzeugen, die den versuchten Überfall beobachtet haben.

>>> Girlpower der Superlative gibt's im Clip zu "Run The World" von Beyoncé

Der Teenager ist in England mittlerweile zu einer kleinen Heldin geworden. Vielleicht ist die 14-Jährige ja eine Inspiration für andere junge Mädchen, auch etwas Zusätzliches für ihre Sicherheit zu tun. Wir hätten auf jeden Fall nichts dagegen, mehr Geschichten von starken Mädchen zu hören.

Samstag, 11. Oktober 2014