Unglaubliches Video: Dieser Mann hat sich 60 Jahre lang nicht gewaschen

Amu Hadschi lebt in einem kleinen Dorf im Süden des Iran. Weil er glaubt, dass Hygiene krank macht beschloss der heute 80jährige vor 60 Jahren sich nicht mehr zu waschen. Wie er heute aussieht? Wir zeigen es Euch.

Seit 60 Jahren nun wäscht sich Amu nicht. Er liebt es, in Ruhe gelassen zu werden und geniesst seine Einsamkeit. Er raucht für sein Leben gerne, ernährt sich von Tierkot oder Kadavern! Wie kann jemand unter solchen Umständen nur 80 Jahre alt werden? Amu Hadschi hat das geschafft.

>>> Hygiene: Ist die Wuschel-Muschi zurück?

Wie er der iranischen Nachrichtenagentur “Irna” sagte, hat er nach einigen Schicksalsschlägen sein Leben selbst so gewählt. Er schlafe in einem Loch im Boden, seine Dorfmitbewohner bauten ihm einen Backsteinverschlag, in den er sich zurück zieht, wenn es regnet. Sein Immunsystem scheint abgehärtet. Wasser trinkt er aus rostigen Ölkannen. Seine Haare schneidet er nicht, er brennt sie ab. Denn obwohl Hadschi unter diesen seltsamen Umständen lebt, ist er eitel. Er besitzt einen Autospiegel und stutzt sich seinen Bart, wenn er ihm zu lang wird.

Seht Euch Amu Hadschi im Video an und überzeugt Euch selbst von seinem Lebensstil.



Dienstag, 21. Oktober 2014