Big Fat Lie: Warum Light-Produkte dick machen

  • Weniger ist mehr? Bei Light-Produkten ist das leider nicht der Fall.

  • In der Werbung werden Softdrinks wie Cola Light und Cola Zero als ideale Erfrischungsgetränke angepriesen: keine Kalorien und trotzdem süß. Die künstlichen Süßstoffe in diesen Getränken lassen aber den Blutzucker-Wert in die Höhe schnellen und führen zu Heißhunger-Attacken. Außerdem gibt es mittlerweile zahlreiche Studien, die belegen, dass der Kosum von Süßstoffen auf Dauer gesundheitsschädigend ist.

  • Kalorienarme Chips, das klingt zu schön, um wahr zu sein. Ist es auch nicht. Bei Light-Chips wird das Fett einfach durch ein Plus an Kohlenhydraten und Zucker ersetzt und das macht auch dick.

  • Wer beim Gemüsegratin auf Light-Käse setzt, kann sich das in den meisten Fällen getrost sparen. Der Unterschied im Fettgehalt von Käse ist nämlich häufig vom Hersteller inszeniert: Bei Light-Käsevarianten ist häufig der absolute Fettgehalt angegeben, während der Fettgehalt bei "normalem" Käse gewöhnlich im Verhältnis zur Trockenmasse (i. Tr.) angegeben wird. Soll heißen: Light-Käse hat oft genauso viel Fett wie normaler Käse. Also, Augen auf beim Käsekauf!

  • Joghurtsorten, bei denen der Fettgehalt auf 0,1 Prozent reduziert wird, klingt erst mal figurfreundlich, ist er aber meistens nicht, da diese sogenannten "Light"-Joghurts dafür mehr Eiweiß und Zucker enthalten. Schlank macht das nicht.

  • Bei den meisten sogenannten "Light-Produkten" wird Fett einfach durch Zucker ersetzt. Sonst würde sie nämlich keine Sau mehr essen. Doch zu viel Zucker ist genauso, wenn nicht sogar schädlicher als zu viel Fett. Und er macht die Menschen hochgradig abhängig, wie neue Studien gezeigt haben. Sie brauchen also immer mehr davon. Keine gute Vorrausetzung, um abzunehmen.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Ihr esst nur noch Light-Produkte und nehmt trotzdem nicht ab? Wir verraten Euch, wieso.

    Einem aktuellen Ernährungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zufolge werden die Menschen in Deutschland immer dicker. Laut diesem Report sind 67 Prozent der deutschen Männer und 53 Prozent der deutschen Frauen mittlerweile übergewichtig.

    >>> Esst diese zehn Lebensmittel und Ihr könnt auf teure Kosmetik

    Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Wir bewegen uns zu wenig und nehmen täglich zu viele Kalorien zu uns. Doch wer jetzt glaubt, Light-Produkte seien eine Lösung für dieses Problem, liegt leider voll daneben.

    >>> Heimliche Krankmacher: Diese 10 Lebensmittel sind nicht so gesund, wie ihr Image

    Denn die einzige, die von Light-Produkten profitiert, ist die Lebensmittelindustrie. Seit Jahren sind die Supermarkt-Regale voll von Produkten, die zu gut klingen, um wahr zu sein: zuckerfreie Limonade, fettreduzierte Chips und Diabetiker-Schokolade.

    >>> Einmal Brainwashing bitte: 10 Beispiele, wie uns die Fashionindustrie in den Figurwahn treibt

    Wie kommt es dann nur, dass Übergewicht immer noch so ein großes Thema in unserer Gesellschaft ist? Weil wir alle einer dicken fetten Light-Lüge aufsitzen. Denn Light-Produkte helfen uns nur bedingt beim Abnehmen und führen in den meisten Fällen sogar dazu, dass wir noch dicker werden. Warum, erfahrt Ihr in unserer Bilderstrecke.

    >>> Neue Studie zeigt: Fleisch und Käse genauso schädlich wie Zigaretten!

    Montag, 20. Oktober 2014