Bye Bye Bridget Jones: Nach ihrer krassen Verwandlung nehmen wir Euch mit durch die Jahre mit Renée Zellweger

  • Hättet Ihr sie erkannt? Von der süßen "Bridget Jones"-Darstellerin Renée Zellweger ist nicht mehr viel übrig.

  • Renée Zellweger 1999

  • Renée Zellweger beim "10th Annual Fire & Ice Ball" 2000.

  • Renée zu ihrer besten "Bridget Jones"-Zeit 2001.

  • Renée bei der Premiere von "Chicago" 2002.

  • Renée bei den Oscars 2003.

  • Renée als strahlende Oscar-Gewinnerin 2004.

  • Renée 2005 bei einer Premiere in Tokyo.

  • Renée bei der Weltpremiere von "Miss Potter" 2006.

  • 2007: Renée mit frischem Look und Kurzhaarfrisur.

  • Renée Zellweger 2008: Deutlich reifer aber immer noch frisch.

  • 2009: Renée Zellweger bei den Golden Globes.

  • Das kritische Jahr: Im Jahr 2010 erschien Renée Zellwegers bis heute letzter Film. Danach soll sie begonnen haben sich optisch zu verändern.

  • Seit 2011 war bei Renée das Botox nicht mehr zu übersehen.

  • Im Mai 2012 sah Renées Gesicht schon deutlich starrer aus.

  • Im Oktober 2013 waren die eindeutige Änderungen in Renées Gesicht dann nicht mehr zu übersehen.

  • September 2014: Renées Gesicht ist glatt und glänzend, doch die Schauspielerin ist noch zu erkennen.

  • 20. Oktober 2014: Renée Zellweger? Leider ist nicht mehr viel von Ihr zu sehen.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Der Hollywoodstar hat nicht erst seit dieser Woche ein "neues Gesicht". Klickt Euch hier durch die vielen Gesichter der Renée Zellweger.

    „__Vielleicht sehe ich anders aus. Aber ich bin glücklich.“ Mit diesem Statement reagierte Hollywoodstar Renée Zellweger im Interview mit dem US-Magazin “People” auf zahllose geschockte Reaktionen von Medien und Fans zu ihrem “neuen Gesicht”, das sie am Montagabend bei den “Elle Women In Hollywood Awards” in Los Angeles präsentierte: Mit glatter Stirn, schmalerem Gesicht und deutlich größeren Augen lief die Oscar-Preisträgerin über den Roten Teppich. Das Urteil der Presse war eindeutig: "Renée, was hast du nur getan, du siehst so anders aus!__".

    >>> Keira Knightley und diese 10 Ladies zeigen, wie groß kleine Brüste sind

    Ob nun Schönheitswahn oder Botox-Panne, ganz gleich, was zu der krassen optischen Veränderung der Schauspielerin geführt hat, Renée Zellweger verändert ihr Aussehen nicht erst seit diesem Jahr. Bereits 2013 zeigte sich die 45-Jährige mit einem deutlich anderen Look und auch in den Jahren zuvor waren immer wieder Gerüchte aufgekommen, Renée hätten ihrem Aussehen mit ein paar OPs auf die Sprünge geholfen. Dass vom süßen “Bridget Jones”-Star nicht mehr viel übrig geblieben ist, scheint Renée aber keineswegs zu stören:“Ich lebe jetzt ein anderes, glücklicheres und erfüllendes Leben. Es macht mich froh, dass man das jetzt offenbar auch sehen kann”, sagte Renée gegenüber dem “People”-Magazine.

    >>> Jeder träumt von Hollywood, auch Olson in "Mein kleines Hollywood"

    Die 45-Jährige reiht sich damit in eine lange Reihe an Hollywoodstars ein, die nach Schönheits-OPs nicht mehr zu erkennen sind. Oft bedeutet das, wie im Fall von “Dirty Dancing”-Star Jennifer Grey das Ende ihrer Karriere, doch es stellt sich die Frage, welche Alternativen alternden Schauspielern in einer Gesellschaft bleiben, in der Jugend und Perfektionismus zu den höchsten Werten zählen. Renée Zellwegers Gesicht ist nur ein weiteres Produkt des Jugend- und Schönheitswahns unserer Zeit.

    Seht hier die schleichende Veränderung des Hollywoodstars und klickt Euch durch die Jahre und verschiedenen Gesichter der Renée Zellweger.

    Mittwoch, 22. Oktober 2014