Taylor Swift erobert mit einem Acht-Sekunden-Track die kanadischen iTunes-Charts

    Ihr werdet niemals glauben, welcher Track von Taylor Swift an die Spitze der iTunes - Charts gelangte

    Taylor Swift hat es wie wahrscheinlich noch nie ein Künstler vor ihr auf Platz eins der kanadischen iTunes-Charts geschafft. Der Chart-Überflieger von Taylor hatte den besonders kreativen Namen „Track 3 und war ganze 8 Sekunden lang. Ihre Fans waren so neugierig auf den neuen „Track 3“, dass sie ihn für über einen kanadischen Dollar herunterluden, bis er die Spitze erreichte und sogar ihre erfolgreichen Tracks wie "Shake it Off oder I Knew You Were Trouble" überholte.

    >>> Die besten Styles aus Taylor Swifts neuem Video zu "Shake It Off"

    Abgefahren ist der Inhalt des neuen Tracks. Es ist nicht etwa eine wunderschöne Ballade über Ihr Leben oder ein neuer Party-Track. Nein, es handelt sich bei dem Achtsekünder „Track 3“ lediglich um Rauschen. Ernsthaft. Rauschen.

    >>> 13 Lügen über das Leben, die uns Taylor Swift aufgetischt hat

    Viele Fans fragten Taylor via Twitter: “Was ist mit dem Track 3 los?” Das fragte sich wahrscheinlich auch Taylor, denn mittlerweile ist die Aufnahme nicht mehr zu haben und auf YouTube bereits gesperrt. Wir hätten uns über eine Reaktion von Taylor gefreut, doch weder sie noch Apple äußerten sich bislang zum abgefahrenen Download-Titel.

    >>> Billboard Music Awards 2013: Taylor Swift räumt ab!

    Der 8-Sekunden-Track ging durch fast alle Medien und hat eines in jedem Fall erreicht: Wir alle wissen jetzt, dass ihr neues Album „1989“ am 27. Oktober erscheint. Wir freuen uns schon auf jede Menge neue Tracks…aber bitte ohne Rauschen.

    Donnerstag, 23. Oktober 2014