Vorsicht! Betrüger locken WhatsApp-User in die Abofalle

    Ihr nutzt WhatsApp? Dann seid auf der Hut vor diesem fiesen Betrugsversuch. Hier erfahrt Ihr mehr.

    WhatsApp-User aufgepasst: Aktuell treibt eine ominöse Abzockerfirma auf WhatsApp ihr Unwesen und versucht leichtgläubige Nutzer in die Abofalle zu locken. Wie das Onlineportal mimikama.at, das sich der Bekämpfung von Internetmissbrauch verschrieben hat, berichtet, wird dazu eine als Popup getarnte Werbung genutzt, die auf Eurem Smartphone erscheint und Euch mitteilt, dass Euer Whatsapp bald ablaufen ist.

    >>> Digital Detox: mit diesen Apps könnt Ihr einfach mal abschalten

    Um den Gratisservice weiter nutzen zu können, werdet Ihr von diesem getarnten Fremdanbieter gebeten, Euch die neueste Version von WhatsApp herunterzuladen. Klickt man jedoch auf “Jetzt herunterladen”, schließt man automatisch ein kostenpflichtiges Abo (4,99 EUR pro Woche) mit dieser Betrugsfirma ab.

    Ein Update erhaltet Ihr natürlich nicht. WhatsApp-User, die auf das genannte Popup klicken, werden einfach auf eine andere Webseite weitergeleitet, auf der sie dann die kostenpflichtige Fake-App installieren sollen. Die natürlich nur einem zu Gute kommt, der Abzockerfirma.

    >>> Die neue VIVA Charts App ist da!

    Also, sollte bei Euch dieses Popup erscheinen, klickt auf keinen Fall darauf. Das Gleiche gilt für irgendwelche WhatsApp Update-Werbebanner, die auf Eurem Phone erscheinen. Generell solltet Ihr auch nie einfach Eure Mobilnummer an Euch unbekannte Anbieter herausgeben oder Nummern anrufen, die auf Werbebannern eingeblendet werden.

    >>> Big Fat Lie: Warum Light-Produkte dick machen

    Wie lange Euer WhatsApp-Service noch gültig ist, könnt Ihr selbst beim Messenger unter “Einstellungen –> Account –> Zahlungsinfo" überprüfen. Also, Finger weg von undurchsichtigen Popups beim WhatsAppen!

    >>> Rauchverbot bei Camel: warum der Tabakkonzern seinen Mitarbeitern bald das Qualmen verbietet

    Freitag, 24. Oktober 2014