5 Dinge, auf die Ihr als Veganer achten solltet - vor allem im Winter

  • Wer vegan lebt, hat ein Herz für Tiere.

  • 1. Vitamin D-Mangel vorbeugen: Vor allem im Winter ist es als Veganer schwer, genug Vitamin D aufzunehmen, weil man weniger Sonne abkriegt (zumindest bei uns!). Mit Pilzen und Avocado kann man dem aber ganz gut entgegensteuern, da sie reich an Vitamin D sind. Plus: so oft wie möglich einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft in den Alltag integrieren.

  • 2. Auf eine ausreichende Vitamin B12-Versorgung achten: Vitamin B12 findet sich leider hauptsächlich in tierischen Produkten wie Fleisch, Milch oder Eiern. Als Veganer muss man also besonders gut darauf achten, sich vor einem Mangel zu schützen. Zum Beispiel, indem man Vitamin B12 in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich nimmt oder regelmäßig einen leckeren Smoothie mit Chlorella-Alge trinkt, die laut Studienergebnissen als einzige Pflanze ausreichend Vitamin B12 enthält.

  • 3. Auf Fastfood verzichten: Fastfood muss manchmal sein - auch als Veganer. Es sollte aber eher die Ausnahme sein, da es gerade als Veganer super wichtig ist, möglichst frische und unverarbeitete Lebensmittel zu sich zu nehmen, um Mangelerscheinungen vorzubeugen.

  • 4. Sich vor Erkältungen schützen: Vor allem im Winter braucht der Körper ausreichend Zink, um besser gegen Infekte gewappnet zu sein. Deswegen solltet Ihr als Veganer darauf achten, regelmäßig Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte zu Euch zu nehmen, weil sie eine gute Zink-Quelle sind.

  • 5. Mit Gewürzen einheizen: Veganer, die wenig Kohlenhydrate essen und sich überwiegend von Gemüse und Obst ernähren, können schneller frieren. Gegensteuern könnt Ihr mit ausreichend Eiweiss (z.B. in Tofu) und wärmenden Gewürzen wie Ingwer, Zimt und Chilischoten.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Ihr ernährt Euch vegan? Dann erfahrt Ihr hier, worauf Ihr in der kalten Jahreszeit bei Eurer Ernährung achten solltet.

    Immer mehr Menschen haben keine Lust mehr die schrecklichen Zustände in der Massentierhaltung zu unterstützen und leben vegan. Eine Entwicklung, die wir durchaus begrüßen, allerdings bedeutet “vegan leben” mehr als nur unbedacht alle tierischen Lebensmittel von seinem Speiseplan zu streichen.

    >>> Massentierhaltung: So schrecklich leiden die Tiere!

    Wer sich dauerhaft vegan ernähren möchte, muss sich nämlich bewusst mit seiner Ernährung auseinandersetzen, um Mangelerscheinungen zu verhindern. Auf welche Nährstoffe Ihr als Veganer ganz besonders achten müsst – vor allem im Winter – haben wir hier für Euch zusammengefasst.

    >>> Power Früchtchen! Dieses Obst und Gemüse macht Euch fit für den Herbst

    Aber Vorsicht, das ist nur ein kleiner Auszug aus den Dingen, auf die vegan lebende Menschen bei Ihrer Ernährung achten müssen. Mehr Infos dazu findet Ihr unter vegan.eu

    >>> Fotograf setzt mit beeindruckender Schimmel-Kunst ein Zeichen gegen Welthunger

    Donnerstag, 30. Oktober 2014