2014 MTV EMA: 10 Dinge, die wir uns für die Show am Sonntag in Glasgow wünschen

  • Also, wenn wir uns was wünschen dürften für die MTV EMAs am Sonntag...

  • 1.) Dass Nicki Minajs Anaconda-Auftritt bei den EMAs so heiß wird wie das dazugehörige Video. Aber da müssen wir uns eigentlich keine Sorgen machen.

  • 2.) Dass Ed Sheeran uns einen Gänsehautmoment beschert. Immerhin ist der süße Ed ja für seine legendäre Liveperformances bekannt. Mit ein bisschen Glück staubt er dann auch noch den Award als "bester männlicher Act" ab.

  • 3.) Dass Ed Sheeran ein Duett mit Taylor Swift (nominiert als "Bester weiblicher Act") singt. Können sie doch mal machen, echt jetzt!

  • 4.) Dass Enrique Iglesias, der live bei den EMAs performen wird, Pit Bull als Überraschungsgast mitbringt.

  • 5.) Dass Katy Perry, die für unglaubliche 6 Kategorien nominiert ist, u.a. "Bester Song", "Bester Pop", "Bester Weiblicher Act" und "Bester Look", ganz viele davon gewinnt und aus lauter Dankbarkeit ein spontanes Song-Medley hinlegt wie damals Beyoncé bei den MTV VMAs.

  • 6.) Dass Iggy Azalea in der Kategorie "Bester Hip Hop Act" gewinnt, damit der ebenfalls nominierte Kanye West wieder sauer auf die Bühne stürmen kann wie 2009 bei Taylor Swift während der MTV VMAs. Ganz großes Herrentennis.

  • 7.) Dass One Direction und 5 Seconds of Summer beide in der Kategorie "Biggest Fans" gewinnen. Nicht, dass da hinterher noch Tränchen fliessen bei den süßen Boys.

  • 8.) Dass Ariana Grande bei ihrem Auftritt Nicki Minaj mit auf die Bühne holt wie beim iHeartRadio Music Festival im September. Burn, Baby, burn.

  • 9.) Dass Revolverheld "World Wide Act" wird!

  • 10:) Dass Justin Bieber sich nicht wieder auszieht wie bei den Fashion Rocks 2014. Oder doch?

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    In sechs Tagen sind die MTV EMA 2014 und wir hätten da noch ein paar Wünsche für den Abend.

    In sechs Tagen erwartet uns das fette MTV EMA-Showfinale und wir sind schon total im Musikfieber. Nachdem die EMAs die Showlatte im letzten Jahr ganz schön hoch gelegt haben, erhoffen wir uns von den diesjährigen EMAs mindestens genauso viel Action.

    >>> 2014 MTV EMA: Wählt den Song mit der besten Message

    Wir sind aber optimistisch, dass das 2014 kein Problem sein sollte. Warum? Weil Miss Superheiß Minaj uns durch den Abend führt und on top noch die Anaconda rauslässt. Und weil wir mit Live-Acts wie Ariana Grande, Enrique "Freak" Iglesias und dem schottischen Dance-Papst Calvin Harris bestimmt nicht lange auf unseren Stühlen sitzen bleiben.

    >>> 2014 MTV EMA: Ariana Grande & Ed Sheeran performen live

    Wenn dann noch Katy Perry alle Awards absahnt und unsere Lieblingsboys von One Direction und 5 Seconds of Summer gemeinsam auf der Bühne abhängen, ist unser Glück komplett. Fast. Was wir uns noch so wünschen für den 9. November in Glasgow, erfahrt Ihr in unserer Bilderstrecke.

    Ach, und nicht vergessen für Revolverheld zu voten, Leute! Die wollen wir nämlich auch am 9. live in Glasgow sehen. Also, weiterhin fleißig klicken für die Jungs.

    >>> Hier könnt Ihr direkt für Revolverheld abstimmen

    Folgt den MTV EMA auf Instagram und Facebook: @MTVEMA und auf Twitter über #MTVEMA.

    Montag, 03. November 2014