Wie niedlich ist das denn? So sahen unsere Lieblingsschauspieler in ihrem ersten Film aus

  • Erkennt Ihr die drei? Kleiner Tipp: Sie sind alle heute sehr erfolgreich in Hollywood.

  • Hach, bei diesem Bild geraten wir doch sofort ins Schwärmen: Robert Pattinson heute.

  • Hier hingegen sieht er noch sehr nach Milchbubi aus. 2004 hatte Pattinson eine erste Nebenrolle als "Giselher" (haha!) im deutschen Fernsehfilm "Die Nibelungen: Der Fluch des Drachen".

  • Jennifer Lawrence strahlend schön.

  • 2006 debütierte Jennifer in einer kleinen Nebenrolle im TV-Drama "Company Town" und war eher noch so der Typ "Nettes Mädchen von nebenan".

  • Ach, Ryan, warum nur bist Du schon vergeben?

  • 2001 sah sexy Ryan Gosling noch so aus und spielte einen Neonazi im Film "Inside a Skinhead".

  • Wer hätte gedacht, dass Kristen Stewart mal so ein heißer Feger wird?

  • Kristens Karriere begann 2000 mit einer Komparsenrolle im Film "Die Flintstones in Viva Rock Vegas". Das ist sie gerade mal zehn Jahre alt und zum Anbeißen süß.

  • Heute bringt uns Zac Efrons Anblick ins Schwitzen.

  • 2006 spielte Zac in der kanadischen Musicalverfilmung "Hairspray" den jugendlichen Herzensbrecher Link Larkin und hätte unser Herz vermutlich auch schon gebrochen.

  • Aus der kleinen Harry Potter-Hermine (Emma Watson) ist eine engagierte junge Frau geworden, die nicht nur toll spielt, sondern sich auch politisch einsetzt.

  • 2001 ergatterte Watson die Rolle der liebenswerten Streberin Hermine Granger in "Harry Potter" und wurde weltberühmt. Passt auch irgendwie zu ihr.

  • Leonardo DiCaprio 2014: bisschen aufgequollen und mit Bart, aber ohne Frage einer der besten Schauspieler, den Hollywood zur Zeit zu bieten hat.

  • Der große Durchbruch gelang DIcaprio 1990 in der US-Fernsehserie "Eine Wahnsinnsfamilie". War er nicht süß damals?

  • Foxy Lady: Megan Fox zählt heute zu den schönsten Frauen des Filmbiz.

  • 2001 gab Megan ihr Filmdebüt neben den Olsen Sisters in dem Film "Ferien unter Palmen" und sah ein bisschen nach fieser Highschool-Zicke aus.

  • Heute zeigt uns Hottie Taylor Lautner seinen perfekten Waschbrettbauch.

  • 2001 zeigt uns Taylor, der seit seinem 6. Lebensjahr Karate trainiert, in seinem Debütfilm "Shadow Fury", was er kann. Daher kommt also der perfekte Sixpack.

  • Zeitlos schön: Angelina Jolie.

  • War sie aber auch schon 1991, als sie ihr schauspielerisches Können zum ersten Mal in einem Musikvideo von Lenny Kravitz - "Stand by My Woman" - unter Beweis stellte.

  • Vor kurzem sorgte Renee Zellweger mit ihrem kompletten Make-over für einen riesigen Medienrummel.

  • 1992 war ihre Optik noch frei von chirurgischen Eingriffen, als sie im Film "A Taste for Killing" ihr Schauspieldebüt gab. Aber da war sie ja auch erst 22.

  • Mileys Ex, Liam Hemsworth, kann sich schon sehen lassen.

  • In der Jugendserie "Elephant Princess" (2008), in der Hemsworth einen romantischen Musiker mimt, haben wir ihn beinahe nicht erkannt.

  • Jake Gyllenhaal würden wir auch nicht von der Bettkante stossen.

  • 1991 sah das noch ganz anders aus, denn da war Jake in seiner ersten im Film "City Slickers - Die Großstadt-Helden" noch einfach nur ein süßes Kind.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Hier seht Ihr, wie Leonardo DiCaprio, Kristen Stewart und Zac Efron zu Beginn ihrer Karriere aussahen. Zum Anbeißen.

    Fresh is vorne und niemals hinten! singen Deichkind und können damit auf keinen Fall diese 13 Hollywood-Schauspieler gemeint haben. Die waren zu Beginn ihrer Karriere nämlich nicht nur super fresh, sondern (bis auf wenige Ausnahmen!) auch super süß.

    >>> Doch noch nicht vorbei? Jennifer Lawrence hat Chris Martin einen nächtlichen Besuch abgestattet

    Bei vielen hat sich das zum Glück bis heute gehalten, was im harten Filmbiz sicher keine Selbstverständlichkeit ist. Andere hingegen überzeugen uns heute mehr mit ihrem Talent als ihrem ansprechenden Äußeren. Aber so soll es ja auch sein.

    >>> Keine Überraschung: Ryan Gosling ist trotz Abwesenheit ein super Vater

    Donnerstag, 06. November 2014