Ist Euch schon mal aufgefallen, dass Taylor Swift nie ihren Bauchnabel zeigt?

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Taylor Swift: Karriere vs. Liebe

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Wir wissen jetzt warum...

    Wenn man bedenkt, dass Taylor Swift sehr persönliche Details in ihren Songs verrät und auch äußerlich nicht gerade verschlossen ist, gilt es nur noch ein Mysterium zu lüften: Wie sieht ihr Bauchnabel aus?

    >>> Hat Harry Styles wirklich 1989 Rosen an Taylor Swift geschickt?

    Okay, vielleicht habt Ihr es noch nicht bemerkt, aber Taylor lebt nach einem sehr strengen Bauchnabel-Kodex. In der aktuellen Ausgabe des ‘Lucky Magazine’ hat sie nun endlich verraten warum: “Ich möchte einfach, dass Leute nicht wissen, ob ich einen Bauchnabel habe oder nicht. Mein Bauchnabel ist mein Geheimnis. Und niemand wird ihn je zu sehen bekommen.“

    >>> Huch! Bist Du das etwa, Taylor Swift?

    Also, entweder ist der Bauchnabel für Taylor sowas wie die persönliche Intim-Zone oder – wie wir vermuten – sie hat gar keinen und ist ein Klon oder ein Cyborg oder so.

    Na gut, dadurch, dass die Welt eben schon fast alles von ihr weiß, kann man ganz gut verstehen, dass sie wenigstens dieses eine kleine Geheimnis für sich behalten will.

    Samstag, 22. November 2014