Sexy PETA-Shooting: Keine Bunnies unter dem Weihnachtbaum

An Weihnachten Tiere verschenken? Das geht gar nicht, findet die Tierschutzorganisation PETA und lässt trotzdem ein paar Bunnies unter den Weihnachtbaum hoppeln.

Ihr wisst nicht, was Ihr zu Weihnachten verschenken sollt? Vielleicht so ein süßes Kaninchen, das Ihr im Baumarkt gesehen habt. Bitte überlegt Euch das nochmal ganz genau. Denn an Weihnachten werden viel zu viele Tiere verschenkt, die dann nach den Feiertagen zu tausenden in Tierheimen landen, weil sich die Leute keine Gedanken darum gemacht haben, dass man sich auch um die kleinen Wesen kümmern muss.

>>> Noch mehr zu PETA erfahrt Ihr hier

PETA macht darauf mit seiner Kampagne “Keine Bunnies unter dem Weihnachtsbaum” aufmerksam und versüsst uns die Vorweihnachtstimmung mit ein paar heißen Playmates, die sich nackig gemacht haben. Für den guten Zweck, versteht sich. Im Interview seht Ihr auch, was die Playmates zu den Tiergeschenken sagen. Also, seht Euch die süßen Bunnies ruhig an, keine Angst, sie beißen auch nicht.



Dienstag, 23. Dezember 2014