Das waren die besten Looks bei den British Fashion Awards

    In welchen Hammer-Outfits Rihanna, Emma Watson, Harry Styles und Co. den Red Carpet der British Fasion Awards rockten, zeigen wir Euch hier.

    Am Montag versammelten sich die A-Listen Promis aus den Bereichen Sport, Mode, Film und Musik in London, um die Erfolge der britischen Modeindustrie zu feiern. Am Start waren bei den British Fashion Awards natürlich auch Stil-Ikonen wie Rihanna, Emma Watson und Rita Ora.

    >>> Knapp daneben ist auch vorbei: Wer zur Hölle hat bei den Wachsfiguren dieser Stars Modell gestanden?

    Vor der heißen After-Show-Party, auf der die Stars ordentlich abfeierten, wurden die Preise für wichtige Leistungen im Bereich Fashion vergeben. Zu den Gewinnern des Abends gehörte unter anderem Victoria Beckham. Das Ex- Spice Girl bekam für ihr Modelabel den Preis für die beste britische Marke. Model des Jahres wurde die omnipräsente und wunderbare Cara Delevingne.

    >>> Starstyle im Check: Rockt den coolen Fake-Fur-Trend wie Miley Cyrus

    Der ‘British Style Award’ für die Person, die am besten den Spirit der britischen Modeindustrie vertritt, ging an Schauspielerin Emma Watson. Überreicht wurde ihr der Preis von One Direction Hottie Harry Styles. Die beiden posierten anschließend noch gemeinsam für einige Fotos und schienen sich ziemlich gut zu verstehen. Bei ihren Fans lösten Emma und Harry damit gleich eine große Tweet-Welle aus. Ihre Anhänger sehen sie schon als neues Traumpaar. Doch das ist momentan nur eine Fantasie der Fans.

    Wer bei den British Fashion Awards noch den Red Carpet rockte, seht Ihr in unserer Galerie!

    Dienstag, 02. Dezember 2014