Menstruationsurlaub für Frauen? Dieser Professor fordert zusätzliche Urlaubstage während der Periode

  • 36 Urlaubstage mehr im Jahr - wegen der Regel?

  • Die Top 10 Sex-Mythen: Nach 5000 Schuss ist bei Jungs nicht Schluss. Auch im hohen Alter produzieren Männer noch Samen.

  • "Beim Oralsex kann nix passieren." - Falsch! Auch beim Oralverkehr können Krankheiten übertragen werden.

  • "Mädchen gucken keine Pornos!" - Wohl kaum. Auch Girls schauen sich gerne mal einen Schmuddelfilm an.

  • Sex statt Sport? Mit Sex verbrennt man zwar einiges an Kalorien, aber "normaler" Sport ist doch ergiebiger.

  • Jungs, hört auf, Euch Gedanken zu machen: Der Sex wird nicht besser, je größer Penis ist.

  • Halten beschnittene Jungs wirklich länger durch beim Sex? Nein.

  • Sperma hat keine Kalorien. Not! Eine Kalorienbombe ist das Ejakulat zwar nicht, aber ein Teelöffel zählt trotzdem um die 7 Kalorien.

  • "Dumm f***t gut." - Kopflastige Menschen haben es zwar oft schwieriger, sich fallen zu lassen, aber das heißt nicht, dass kluge Leute nicht gut im Bett sind.

  • Nur Frauen täuschen den Orgasmus vor? Nein, auch Männer schummeln, um ihren Partner zufrieden zu stellen.

  • "Wie die Nase eines Mannes, so auch sein Johannes." - Von wegen! Weder die Nase, noch die Ohren, Füße oder Finger geben Aufschluss über die Penisgröße.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    36 Tage mehr Urlaub im Jahr wegen Regelbeschwerden.

    Verrückte Idee oder endlich Gerechtigkeit? Gedis Grudzinskas, Professor der Geburtshilfe und Gynäkologie, fordert jetzt Menstruationsurlaub für Frauen. Drei Tage im Monat hält er für angemessen aufgrund der Schmerzen und Spannungen während der Periode.

    >>> Keira Knightley ist schwanger.

    Rechnen wir mal nach: Das würde bedeuten, dass Frauen weitere 36 Tage Urlaub im Jahr hätten, kaum umsetzbar im Arbeitsalltag. In den meisten Unternehmen stehen dem Arbeitnehmer gerade mal 20 bis 30 Urlaubstage zur Verfügung.

    In Japan und Taiwan gibt es tatsächlich Menstruationsurlaub, eingeführt wurde dieser ursprünglich für Frauen, die zum Beispiel als Busfahrerin oder Fabrikarbeiterin arbeiten und somit ihren Posten nicht regelmäßig verlassen können. Dabei handelt es sich aber um wenige Tage im Jahr.

    >>> Miley Cyrus und ihr Busen in Basel.

    Ob Frauen tatsächlich offiziell wegen Regelbeschwerden Urlaub nehmen wollen, ist fraglich. Die Konsequenz könnten unangenehme Gespräche mit Kollegen und Chefs sein.

    Dabei kommen einige Frauen während ihrer Regel kaum aus dem Bett, solche Schmerzen haben sie. Es gibt also viele Pros und Contras für den Menstruationsurlaub. Was haltet Ihr davon?

    Donnerstag, 11. Dezember 2014