Fitnesstrend Crossfit: So effektiv ist das Workout aus den USA

    Das Ultra-Zirkeltraining wird in Deutschland immer beliebter. Warum? Wir verraten es Euch.

    Der Crossfit-Trend ist nicht mehr zu übersehen. Überall erreichen uns momentan Crossfit-Angebote. Grund genug, sich genauer mit dem Thema zu beschäftigen. Was hat es damit auf sich? Nach einigen Recherchen müssen wir wirklich zugeben: Crossfit ist mehr als ein normales Fitness-Training. Es ist anstrengend, aber auch mega effektiv. Denn es werden Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit gleichzeitig trainiert. Und das in kurzer Zeit. Für alle, die schnell und effektiv Pfunde verlieren und Muskeln aufbauen wollen, ist Crossfit also die Antwort.

    >>> Magersucht bei Jungen? Ein heikles Thema

    Entstanden ist der Sport bereits in den 90er Jahren in Kalifornien. Der Erfinder Turner Greg Glassmann hatte die Nase voll von den herkömmlichen Fitnessmethodem und schuf das neue Zirkeltraining: Er kombinierte Turn- und Ausdauerübungen mit Kraftsport. Doch das ist noch lange nicht alles, obwohl sich das ja bereits ziemlich schweißtreibend anhört. Denn der Clue an der Geschichte ist, dass man alle Übungen unter Zeitdruck machen sollte. Somit wurde das Training zum “härtesten Workout der Welt”.

    Das Konzept scheint aufzugehen, denn mittlerweile gibt es rund 9000 Studios, die Crossfit anbieten. Wie so ein Trainig aussieht? Das zeigen wir Euch im Video.



    Donnerstag, 05. Februar 2015