So gut reagierte ein schwules Pärchen auf einen homophoben Angriff

Es gibt leider immer noch Leute, die ihren Hass an schwulen Pärchen auslassen. Doch mit dieser Reaktion haben sie sicher nicht gerechnet. Die ganze Geschichte, lest Ihr hier.

An Weihnachten rechnet man höchstens mit einem Geschenk vor der Haustüre und ein paar lieben Grüßen, geschrieben auf Karten. Mit Schimpfworten, die an der Haustüre prangern, rechnet sicher kein Mensch. Doch dieses Foto vom Bilderdienst “imgur.com” beweist leider das Gegenteil. Ein Homophob hatte seine schwulen Nachbarn mit Geschmiere auf der Wohnungstüre zu tiefst beleidigt.

>>> Bunte Tannen, große Geschenke und rote Zipfelmützen – so haben die Out & Proud-Stars Weihnachten gefeiert

Und die beiden reagierten einfach klasse. Denn statt sich weiteren Aggressionen hinzugeben antworteten sie dem Nachbarn in aller Freundlichkeit mit diesen Sätzen: “An den, der das Wort Schwuchtel an unsere Haustüre schmierte. Wir müssen Dich leider darüber informieren, dass Ihr in Sachen Glitter oder Pailettenfarbe komplett versagt habt, Deine Arbeit sieht sehr übereilt aus und Deine Handschrift ist grauenhaft. Aus diesen Gründen werden wir Deine Arbeit mit Sandpapier entfernen. Herzlichst, die Schwulen aus Appartment 611.”

>>> Hier geht es zu unserem Out and Proud Blog

Diese Antwort finden wir so klasse, dass wir sie Euch nicht vorenthalten wollten.

Samstag, 27. Dezember 2014