Zu Besuch beim Grusel-Beauty-Doc: So sahen Schönheitsbehandlungen um 1900 aus

    Vergesst Peeling und Gurken - Wer damals schön sein wollte, musste wirklich leiden!

    Wer heute schön sein will, legt sich einfach unters Messer: Brustimplantate, Face-Liftings und Nose-Jobs sind mittlerweile keine große Sache mehr – zumindest unter den Celebrities. Vor 100 Jahren sah das Ganze noch deutlich anders aus. Damals war es – nach den Idealen der Viktorianischen Gesellschaft – die Pflicht jeder Frau schön zu sein. Es war keine Wahl, es war ein Lifestyle.

    >>> Justin Bieber – "Beauty And A Beat"

    Dementsprechend groß (und grausam) war die Schönheitsindustrie um 1900, die den Frauen mit Hilfe von teilweise ziemlich angsteinflössenden Geräten und Maschinen dabei “helfen” wollte, dem Standard der Zeit zu entsprechen.

    >>> Hat sie an sich rumschnippeln lassen? Im "Durch die Jahre mit: Kylie Jenner" könnt Ihr Euch selbst ein Bild machen

    Also, wenn Ihr Euch das nächste Mal über Eure anstrengende Schönheitspflege beschwert, dann denkt einfach an diese Frauen.

    Sonntag, 11. Januar 2015