Voll erwischt: Das Surprise-Face ist der neueste Selfie-Trend

  • Uppsi, da hab ich schon wieder ein Foto von mir gemacht!

  • Reese Witherspoon hat ganz eindeutig Hilfe beim Surprise Face-Selfie gehabt.

  • Cameron Diaz gibt alles bei diesem neuen Selfie-Trend.

  • Bei Demi Lovato sieht es eher nach Spaß als nach Surprise aus. Gefällt uns viel besser.

  • Cheryl Cole schwankt beim Selfie machen noch zwischen Duckface und Surprise Face.

  • Megan Fox Surprise sieht überhaupt nicht gestellt aus. Kein bisschen.

  • Das müssen wir Biebs lassen: Er hat das Surprise Face Selfie ziemlich gut drauf.

  • Taylor Swift macht das Surprise Face im Duett.

  • RiRi weiss auch noch nicht so genau, ob sie nicht doch lieber beim Duckface bleiben will.

  • Niall Horan von One Direction sieht wirklich ziemlich surprised aus.

  • Calum Hood von 5 Seconds of Summer ist aber eine harte Konkurrenz beim Surprise Face machen.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Wie man sich selber beim Fotografieren überrascht. Voll crazy.

    So, es wurde langsam mal wieder Zeit für einen neuen Selfie-Trend. Nachdem das Duckface irgendwann durchs Belfie ersetzt wurde, begann sich die Selfie-Community schnell wieder zu langweilen und – tada – brachte den neuesten Selfie-Trend ins Rollen: Surprise-Face.

    >>> 14 Stars, die Pizza so lieben, wie nur Pizza es verdient hat

    Wie der Name es vermuten lässt, fotografiert man sich beim Surprise-Selfie mit weit aufgerissenen Augen und halbgeöffnetem Mund. Das soll vermutlich süß aussehen. Justin Bieber, Megan Fox und sogar Rihanna sind auch schon auf den Trend aufgesprungen. Wir finden ihn ziemlich dämlich, um ehrlich zu sein. Aber uns fragt ja keiner.

    >>> Photoshop-Fail: Hat Lindsay Lohan sich hier den Bauch weggezaubert?

    Mittwoch, 28. Januar 2015