10 Emo-Bands, die wir für immer lieben werden

  • Paramore, 30 Seconds To Mars und Fall Out Boy haben unsere Emo-Herzen erobert.

  • Die Jungs der britischen Band "Bring Me The Horizon" sehen eigentlich ganz unschuldig aus, haben sich aber dem Metalcore verschrieben. Geile Mischung, finden wir.

  • Knapp 13 Jahre verzückt uns Hollywood-Beau Jared Leto jetzt schon nicht nur mit seinem hübschen Gesicht, sondern auch mit dem fetten Gitarrensound seiner Band "30 Seconds To Mars".

  • Die US-Band All Time Low hat ganz klassisch als Teenie-Garagenband angefangen. Mittlerweile füllen die vier Jungs riesige Stadien mit ihrem eingängigen Pop-Punk-Mix. Haben sie auch verdient.

  • Angefangen hat alles, als Sänger Gerard Way einen Song schreibt, um das amerikanische 9/11-Trauma zu verarbeiten. Heute zählt "My chemical Romance" zu den Emo-Bands mit den ergreifendsten Texten. 2013 hat die Band sich dann leider aufgelöst.

  • Ach, Panic! At The Disco muss man einfach lieben. Sie kommen aus Las Vegas, sehen ziemlich heiß aus und machen melodieverliebten Rock mit ganz viel Einsatz von Drummachine und Synthesizern. Noch Fragen?

  • Die amerikanischen Pop-Punker sahnen regelmäßig Platin für ihre bombastischen Alben ab.

  • Mit gerade mal Anfang 20 zählen Paramore noch zu den Küken im Emo-Biz. Anhören tut man das ihrem "Angry skater"-Sound aber null.

  • Aus Mangel an Hobbies haben angeblich die Mitglieder der britischen Band "Funeral For A Friend" zusammengefunden. Schwein gehabt. Stellt Euch vor, wir müssten auf den emotional geladenen Postcore-Sound der fünf Jungs verzichten.

  • Der beste Kanada-Export der letzten zehn Jahre? Für uns auf jeden Fall die Band "Silverstein" mit ihrem melancholischen Hardcore-Sound.

  • Taking Back Sunday, die schon seit Ende der 90er dabei sind, sind sowas wie die Superstars der Emo-Szene.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Ohne diese zehn Bands wäre unsere Welt einfach viel zu fröhlich.

    Wir stehen auf Emo-Bands. Ihr offensichtlich auch, weil Ihr Euch schon seit einigen Wochen immer wieder Fall Out Boy, Bring Me The Horizon und andere Emo-Classics bei den Tweet Clips und der Facebook Wishlist wünscht. Finden wir gut.

    >>> Sneak Peek: So klingt das Duett von Meghan Trainor und Harry Styles

    Bands wie My Chemical Romance, Fall Out Boy and Panic! At the Disco haben dem Emo-Genre in den letzten Jahren ein neues Image verpasst: Weg vom Eyeliner tragenden Goth-Teenie hin zum Ganzkörper tättowierten Hardrockhipster.

    >>> VIVA Sounds: #TweetClips

    Aber ob mit schwarzem Nagellack oder ohne ist uns im Endeffekt eigentlich auch ziemlich schnuppe, denn diese zehn Vertreter des Emo-Sounds haben ihren Platz in unseren Herzen sowieso auf Lebenszeit gewonnen. Sind Eure Lieblinge dabei? Verratet uns auf Facebook oder Twitter, ohne welche Emo-Band Euer Leben nur halb so traurig wäre.

    >>> VIVA Facebook Wishlist

    Donnerstag, 29. Januar 2015