Ariana Grande wehrt sich gegen miesen Body-Diss

    Aufgepasst, liebe Hater. Mit Eurem unnötigen Bodyshaming seid Ihr bei Ariana Grande an der falschen Adresse.

    Falls Ihr Euch auch mal überlegt haben solltet, einen fiesen Diss gegenüber Ariana Grande abzulassen, dann solltet Ihr Euch das besser noch mal überlegen. Nicht nur, weil Mobbing erstens total uncool ist, sondern auch, weil Ari das ganz bestimmt nicht auf sich sitzen lassen und zurück schießen wird.

    >>> Ihr wollt Big Sean und Ariana Grande beim Knutschen sehen? Dann müsst Ihr dieses Video sehen.

    So geschehen bei einem fiesen Kommentar gegen Arianas Po, nachdem Nicki Minaj ein Video auf Instagram gepostet hat, auf dem beide Sängerinnen ausgelassen zu ihrem Song 'Bang Bang' tanzen. Einem User passte Arianas eher kleine Rundungen dabei anscheinend so gar nicht und hinterließ einen fiesen Kommentar. Ariana sah den unangebrachten Post und schlug direkt zurück, indem sie Nickis Video ebenfalls kommentierte: “Wann ist es eigentlich akzeptabel geworden über Körperteile von anderen zu urteilen? Ich wackle mit meinem kleinen süßen Arsch und Nicki mit ihrem schönen großen. Beide Ärsche sind einfach nur verdammt geil. Wir sollten jeden so akzeptieren wie er ist und anfangen, Leute eher ermutigen zu sich selber zu stehen, anstatt sie zu beleidigen.”

    >>> What? Nicki Minaj wurde beim Brotklauen erwischt.

    Hut ab, Ariana Grande. Mit deiner Reaktion hast du gezeigt, dass Bodyshaming total ungeil ist und die Leute ihre Energie mal eher dazu verwenden sollten nett zu sein, anstatt andere einfach nur unnötig zu dissen. Und wie sagte Taylor Swift schon so schön? Haters gonna hate, hate, hate …



    Mittwoch, 18. Februar 2015