Taylor Swift ist die erfolgreichste Künstlerin der Welt: 10 Gründe, warum sie diesen Titel mehr als verdient hat

  • Partystimmung bei Taylor Swift: Hier kommen 10 gute Gründe, warum sie zu Recht die erfolgreichste Künstlerin der Welt ist.

  • 1. Taylors startete 2014 mit einer sagenhaften Performance von “All Too Well” bei den Grammys. Oder wer kann sonst am Klavier einen Headbanger bringen?

  • 2. Taylor ist ein Promo-Genie: Zum Release von "Shake It Off" performte Taylor den Song via Live-Stream und die Single schoss innerhalb weniger Stunden auf Platz 1 der iTunes-Charts.

  • 3. Taylor gibt Konzerte bei sich zu Hause: Zum Release von "1989" gab Taylor gleich VIER Geheimkonzerte, bei denen die jeweils 89 glücklichen Fans ein exklusives Privatkonzert in ihrem Haus gab.

  • 4. Keiner kümmert sich so gut um seine Fans wie Taylor: Sie schmeißt nicht nur Privatkonzerte, sondern organisiert auch komplette Listening-Partys für ihre Swifties.

  • 5. Taylor hat mit "1989" das erfolgreichste Album seit 2002 hingelegt: Taylor verkaufte über 1,2 Millionen Alben nur in den ersten sieben Tagen.

  • 6. Taylor Swifts Birthday Bash: Wenn Beyoncé, Jay-Z, Sam Smith und Justin Timberlake zu deiner Geburtstagsparty kommen, kann es in der Musikbranche eigentlich niemand Größeren mehr geben als dich.

  • 7. "Out Of The Woods": Es brauchte nur ein paar Kommentare und Bilder von Social Media-Queen Taylor im Oktober 2014, um den gemeinsamen Song mit Jack Antonoff innerhalb von Stunden auf Platz 1 der iTunes-Charts zu bringen.

  • 8. Taylor hat das Unmögliche bewiesen: Bei der Victorias Secrets-Show kann es tatsächlich auch um die Musik gehen...zumindest ganz kurz.

  • 9. Taylors "Shake It Off"-Performance mit Jimmy Fallon und Paul McCartney beim Jubiläum von Saturday Night Live: Wer eine Musiklegende dazu bringen kann, den eigenen Song mit einem zu performen, ist definitiv selber legendär.

  • 10. Taylors Transformation: Taylor hat es geschafft sich vom Country-Phänomen zum erfolgreichsten Popstar der Welt zu mausern. Wir verneigen uns vor dir Miss Swift!

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Niemand war 2014 erfolgreicher. Mit gutem Grund...

    Ob Singles, Alben, Downloads oder Streams – nichts wurde im Jahr 2014 mehr gekauft, geladen oder geklickt als die Songs von Taylor Swift. Der Weltverband der Phonoindustrie hat genau nachgezählt und die 25-Jährige zur erfolgreichsten Künstlerin der Welt gekürt. Keine große Überraschung bei diesen Zahlen: Über 1,2 Millionen Mal verkaufte sich Taylors Hit-Album “1989” allein in den ersten sieben Tagen. Ihre Tanz-Hymne “Shake It Off” wurde bei YouTube über 350 Millionen Mal angeklickt.

    >>> Ihr wollt noch mehr Taylor? Hier gibt's all Videos des Superstars

    Taylor hat damit nicht nur gewonnen, sondern auch noch ihrem Ex und Vorjahressieger Harry Styles eins ausgewischt. Der landet mit seiner Band One Direction dieses Jahr auf Rang 2. Dahinter folgen mit Ed Sheeran, Coldplay und AC/DC ein Reihe weiterer britischer Musiker. Michael Jackson schafft es sechs Jahre nach seinem Tod auf Platz 6.

    >>> Taylor Swift und Jimmy Fallon tanzen, als würde niemand zusehen

    Zahlen sind gut und schön. Aber mal ehrlich, es gibt noch ein Menge anderer verdammt guter Gründe, warum sich Taylor Swift den Titel mehr als verdient hat. Klickt Euch hier durch 10 Argumente, die beweisen, dass Taylor einfach die Königin ist.

    Dienstag, 24. Februar 2015