Durch die Haare mit Jared Leto

  • Jared Leto hat die Haare schön. Immer.

  • 1994 eroberte Jared, damals noch süße 23, unser Herz als Highschool-Rebell Jordan Catalano in der US-Serie "Willkommen im Leben".

  • Nach Drehschluss der Serie hatte Jared keinen Bock mehr auf das Highschool-Image und trennte sich kurzerhand von seinem Jordan-Bob.

  • 2000 erlebte der Kopf von Jared dann ein 80er-Jahre-Revival und zeigte sich mit einem platinblonden Vokuhila. Aber Jared kann einfach nichts entstellen.

  • Darauf folgte eine kurze Cornrow-Phase - anläßlich seiner Rolle im Thriller "Panic Room" - auf Jareds Kopf, an die wir uns nur ungern zurückerinnern.

  • 2003 trug Jared für eine Weile einen unserer Favoriten-Hairstyles durchs Leben: den blonden Kurt Cobain-Gedächtnishaarschnitt.

  • 2005 wechselte Jared dann allerdings von der Kurt Cobain- zur Justin Bieber-Frise.

  • 2007 konzentriert sich Jared zunehmend auf seine Musikerkarriere als Sänger von "30 Seconds To Mars" und gibt uns zeitweilig den Emo-Boy mit schwarz gefärbtem Haar und schwarzem Eyeliner.

  • 2010 schneidet sich pretty Jared dann einen Irokesen Schnitt, ...

  • ... den er kurze Zeit später knallpink färbt. Nicht schlecht.

  • Danach ist die Zeit der großen Haarexperimente vorbei und Jared lässt einfach wachsen.

  • Ganz nebenbei bringt er dabei den Man Bun wieder in Mode, den aber eigentlich nur Jared tragen darf. Weil Jared darf alles.

  • Während uns Jareds langes Haar ausnehmend gut gefällt, hatten wir mit seinem 2014 immer kräftigeren Bartwuchs so unsere Probleme.

  • Vor wenigen Tagen kam dann der große Schock: Jared Leto hat sich von seiner Jesus-Mähne getrennt. Aber er wäre ja nicht Jared Leto, wenn er auch mit neuer Frise super hot aussehen würde.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Bei Jared Leto war in den letzten Jahren ganz schön was los aufm Kopf.

    Mitte der 90er ist Jared Leto in unser Leben getreten: als unanständig gut aussehender Highschool-Rebell Jordan Catalano in der Serie “Willkommen im Leben”. Mit Augen so blau wie eine Südseelagune, Lederband um den Hals und einem (damals) stylischen Grunge-Bob waren wir ihm sofort verfallen.

    >>> Breaking Hair-News des Tages: Jared Leto verabschiedet sich von seinen Jesus-Haaren

    20 Jahre später hat sich daran nichts geändert. Nur Jareds Frisuren. Mittlerweile hat der heißeste Mann Hollywoods aufm Kopf nämlich alles durch, was geht: lang, kurz, blondiert, schwarz gefärbt, gelockt und ultra-glatt. Aber egal, was der offenbar super experiementierfreudige Jared auch mit seinen Haaren anstellt, es sieht immer gut aus.

    >>> Oscar-Gewinner Eddie Redmayne spielt in seinem neuesten Film die transsexuelle Lili Elbe

    Nachdem der 30 Seconds to Mars -Frontmann jetzt jahrelang mit sexy Jesus-Frise durchs Leben stapfte, kam vor wenigen Tagen der große Schock: Jared hat sich seine Matte abgeschnitten. Ganz freiwillig war der Cut wohl nicht. Für seine Rolle im Film “Suicide Squad”, in der Jared den Joker spielt, musste das Haar ab. Egal, Jared, wir lieben Dich trotzdem!

    >>> #HotDudesReading: Diese heißen Typen lassen die Bahnfahrt wie im Flug vergehen

    Donnerstag, 05. März 2015