15 super gewöhnungsbedürftige Gerichte, die in anderen Ländern auf den Tisch kommen

  • Und was gab es bei Euch heute zum Mittagessen?

  • Kommt in Russland und Japan schon mal auf den Tisch: Fischsperma.

  • In Alaska und Kanada wird alles vom Tier verwertet. Das Ergebnis: in Aspik eingelegte Elchnasen.

  • In Japan gibt es mit Wespen gefüllte Cookies. Schmeckt angeblich so ähnlich wie Rosinen.

  • Mutige Isländer verspeisen schon mal "verwestes" Haifleisch.

  • In Westafrika haut man statt Klößen eine komplette Fledermaus in die Suppe.

  • In China und Vietnam ist es üblich, seinen Reisschnaps mit einer Schlange anzureichern. Macht optisch auf jeden Fall was her.

  • In Mexiko gibt es einen traditionellen Eintopf, der aus den Larven und Eiern von schwarzen Ameisen besteht.

  • Haute Cuisine in Kambodscha: knusprig frittierte Vogelspinne auf Salatbett.

  • In Peru gehören sie zu den Nationalgerichten: gebackene Meerschweinchen. Meistens werden sie auch komplett in einem Stück gegrillt.

  • Ebenfalls eine beliebte Spezialität in Süd- und Nordamerika: Gürteltier vom Grill. Schmeckt angeblich wie eine Mischung aus Schwein und Rind. Mittlerweile sind die kleinen Panzertierchen aber vom Aussterben bedroht und sollten nicht mehr auf dem Teller landen.

  • Gilt auf den Philippinen als Spezialität: hart gekochter Entenembryo.

  • In Italien und Frankreich brät man sich schon mal einen Hahnenkamm.

  • In Südamerika steht man auf deftig gebratene Wasserraten.

  • Wird in Europa und den USA verspeist: frittierte Schweineohren.

  • In Sardinien gibt es eine Käsespezialität, die erst gegessen wird, wenn sich Maden im Inneren des Käse gebildet haben.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Yummy, yummy, aber bitte nicht in meinen Tummy!

    Schweinebraten mit Klößen, Würstchen mit Kartoffelsalat u.ä. – wenn es um kulinarische Vorlieben geht, sind wir Deutschen im Vergleich zu anderen Kulturen ziemlich bodenständig. In anderen Ländern kommen nämlich Dinge auf den Tisch, die wir uns in unseren kühnsten (Alb)träumen nicht vorstellen könnten.

    >>> Klein, aber fein: Diese Tierpärchen sind zum Schreien süß

    In Peru z.B. verspeist man in einem Stück gebackene Meerschweinchen, in Vietnam frittierte Vogelspinnen und in Alaska in Aspik eingelegte Elchnasen. Also, wenn es bei Oma demnächst wieder Labskaus geben sollte, einfach dankbar sein und die Klappe halten.

    >>> Neun Gründe, warum Nichttrinker ziemlich sexy sind

    Donnerstag, 12. März 2015