Dieser Mathelehrer widerspricht jeder Wahrscheinlichkeitsrechnung: Er ist unglaublich heiß

  • Ob wir uns bei diesem Mathelehrer auf Zahlen konzentrieren könnten? Eher nicht.

  • Das ist Pietro Boselli. Er ist Model.

  • Und Mathelehrer am University College in London.

  • Boselli steckt nicht nur viel Energie in seinen Body, sondern hat mit nur 26 Jahren bereits einen Doktortitel als Ingenieur.

  • Schöne Abs hat er auch.

  • Auf seinem Instagram-Account postet Boselli Fotos, die seine Schüler und Schülerinnen bestimmt ins Schwitzen bringen.

  • Vermutlich würden die meisten seiner Schüler auch lieber mal eine Kokosnuss trinken anstatt mit ihm schwierige Gleichungen zu lösen.

  • Zum Glück trägt Boselli in seinem Unterricht ein T-Shirt.

  • Zum Ausgleich macht er dann zahlreiche Halbnackt-Selfies und postet sie auf Instagram.

  • Seine Freizeit verbringt Boselli nämlich nicht am Schreibtisch, sondern in der Muckibude.

  • Oder beim Speed Cycling.

  • Oder im Schwimmbad.

  • Manchmal kombiniert er auch beides.

  • Das Ergebnis seiner sportlichen Bemühungen kann sich wirklich sehen lassen.

  • Neben seinem Job als Mathedozent am University College in London modelt Boselli für große Designer wie Giorgio Armani.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Endlich wissen wir, wie die perfekte Sinuskurve aussieht.

    Also, wenn wir uns an unseren Mathelehrer zurückerinnern, dann denken wir an nikotingelbe Finger, Wühltisch-Pullover mit grafischen Mustern und Halbglatze. Wenn die Schüler des Mathematikkurses am University College in London an ihren Lehrer denken, dann denken sie an wunderschöne braune Augen, volles Haar und einen perfekten Körper.

    >>> Iggy Azalea über ihre neuen Brüste: "Ich liebe sie so sehr!"

    Nein, das ist jetzt nicht übertrieben: Der britische Mathematikdozent Pietro Boselli sieht tatsächlich aus wie ein junger Gott. Seit seinem sechsten Lebensjahr arbeitet Boselli als Model. Entdeckt wurde er von niemand Geringerem als Stardesigner Giorgio Armani.

    >>> Das neue Beautygeheimnis für schöne Haut: Einfach draufpinkeln

    Aber anders als viele seiner Kollegen war Pietro Boselli das Leben als Model nicht anspruchsvoll genug, und so hat Boselli mit nur 26 Jahren bereits einen Doktortitel als Ingenieur und unterrichtet nebenbei Höhere Mathematik am University College in London. Wie man sich seinem Anblick auf Zahlen konzentrieren soll, ist uns allerdings unklar.

    >>> Diese Stars motivieren uns, endlich von der Couch und ab ins Gym zu gehen

    Einen Nachteil hat Bosellis Schönheit aber: Wie man unschwer seinem Instagram-Account entnehmen kann, ist er nicht nur der wahrscheinlich schönste Mathelehrer der Welt, sondern vermutlich auch der eitelste.

    >>> #MenSkirts: 15 Männer, denen Röcke besser stehen als manchen Frauen

    Mittwoch, 01. April 2015