10 unverschämt gutaussehende DJs, die bei uns die Frühlingshormone tanzen lassen

  • Drei gute Gründe, 2015 öfter tanzen zu gehen: Martin Garrix, R3hab und Calvin Harris

  • Calvin Harris ist so eine Art eierlegende Wollmilchsau unter den DJs: Er ist nicht nur gut an den Turntables, sondern modelt nebenbei noch als Armani-Model und schreibt Songs für Rihanna, Kylie Minogue, Ellie Goulding & Co.

  • Zedd hat uns nicht nur mit seinem Song "Clarity" zum Tanzen gebracht, sondern auch mit seinem niedlichen Teddy Bear-Charme verzaubert. Kein Wunder, dass Selena Gomez ihn datet.

  • Und natürlich kennen die beiden sich auch. Wenn das nicht schwer nach Doppeldate mit Taylor und Selena aussieht.

  • Wer könnte diesem Blick wiederstehen? Der niederländische DJ Martin Garrix ist erst 18, hat uns mit seinem Hit "Animals" aber schon komplett in der Tasche.

  • Ach, was soll man zu Avicii noch groß sagen? Er ist einfach der Beste.

  • Und dicke mit Martin Garrix. Cuteness Overload.

  • Der US-DJ Diplo macht gern einen auf dicke Hose. Steht ihm aber irgendwie gut. Darf man vielleicht auch, wenn man schon mit Britney Spears, Beyoncé, Justin Bieber, Usher, Snoop Dogg u.v.a. zusammengearbeitet hat.

  • Der kanadische DJ A-Trak hat schon mal die DMC World Championship gewonnen und war mit Kanye West auf Tour. Ganz nebenbei sieht er auch noch verdammt heiß aus.

  • Und wie sollte es anders sein: Diplo und A-Trak hängen gerne mal gemeinsam ab. Schöner Anblick.

  • Afrojack zählt auf jeden Fall zur weltweiten Top Ten: Auf seinem Debütalbum 2014 riessen sich Hip Hop-Stars wie Chris Brown und Snoop Dogg um einen Featuretrack. Wir würden Afrojack auch gerne mal, äh, featuren.

  • Der amerikanische Plattendreher Kaskade zählt zu den bestbezahltesten DJs der Welt. Sein guter Look ist daran bestimmt nicht ganz unschuldig, vermuten wir jetzt mal.

  • Der niederländische DJ R3hab könnte uns auch nur mit seinem Blick zum Tanzen bringen.

  • Mit dem kalifornischen DJ Dillon Francis würden wir auch gerne mal schaumbaden. Da gibt's dann bestimmt auch den allergeilsten Bade-Soundtrack.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Festivalsaison, Du darfst beginnen!

    Na gut, eigentlich beginnt die Festivalsaison erst im Mai. Aber weil gerade die Sonne so einladend durch unser Fenster lacht, haben wir Bock, uns schon ein wenig einzustimmen auf unseren geplanten EDM-Marathon im Sommer.

    >>> Taylor Swift & Calvin Harris: Die Liebestimeline

    Was brauchen wir dazu? Den richtigen Soundtrack plus zehn extrem gutaussehende DJs. Davon gibt es im Moment nämlich auffällig viele, z.B. Martin Garrix, Calvin Harris, Zedd, Diplo etc. Klar geht’s bei guten DJs nicht um die Optik, sondern um ihre Skills am Turntable, aber wenn beides zusammenfällt, schadet das doch keinem, oder!?

    >>> Zayn Malik: Das sind die wahren Gründe für seinen Ausstieg

    Unsere aktuellen zehn DJ-Favoriten in Sachen Musik “und” Aussehen findet Ihr in unserer Bildergalerie.

    Sonntag, 05. April 2015