Pimp des Tages: Wie man mit 8.024 Post-Its sein Zimmer neu gestaltet

  • Was man für diese Superhelden-Tapete braucht? Nur Post-Its.

  • So einladend sah das Großraumbüro von Ben Brucker vor der Neudekorierung aus. Ziemlich traurig.

  • Weil Ben die Kohle fehlte für einen großangelegten Neuanstrich der Büroräumlichkeiten, hatte er eine super geile Idee. Er besorgte sich einen Sack Post-Its.

  • ... und legte mit seinen Arbeitskollegen los.

  • Das Ergebnis seht Ihr hier: nach einer Woche und 8.024 verbrauchten Post-Its sah Bens Büro so aus.

  • Ben und sein Team hatten die Wände komplett mit Superhelden-Porträts verkleidet.

  • Jedes Post-It-Bild ist 34 Post-Its hoch.

  • Wie viele Post-Its welcher Farbe gebraucht werden, berechnete Ben vorher am Computer.

  • Jeder Arbeitskollege durfte ein Superhelden-Motiv vorschlagen.

  • Wir würden unser Büro jetzt auch am liebsten gleich morgen in ein Post-It-Kunstwerk verwandeln.

  • Das ist der Mann, dem diese geniale Verschönerungsidee kam: Ben Brucker.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Ihr habt Bock, Euer Zimmer neu zu gestalten? Dann ist dieser praktische Post-It-Pimp genau das Richtige für Euch.

    Beim Wort Renovierung denken wir sofort an Abdeckplane, Tapetenspachtel, Farbeimer und Stunden voller körperlicher Qualen, die wir uns gerne ersparen würden. Leider haben wir weder das nötige Kleingeld noch die passenden Freunde, um beim Renovieren nicht selber Hand anlegen zu müssen.

    >>> Hier werden Marshmallow-Hasen und Zucker-Küken zu süßen Kunstwerken

    Doch beim nächsten Mal wird alles anders. Denn jetzt wissen wir, dass man zum Renovieren nicht mehr als einen Eimer voller Post-Its braucht. Genau damit hat der amerikanische Designer Ben Brucker sein graues Großraumbüro in einen farbenfrohen Superhelden-Tempel verwandelt. Wie er das angestellt hat, erfahrt Ihr in unserer Bildergalerie.

    >>> Dieser Künstler bringt Euch ab jetzt sogar bei miesem Regenwetter zum Grinsen

    Sonntag, 05. April 2015