Smileys, Burger oder lachende Kackhaufen? Das sind die Emoji-Vorlieben der Welt

  • Smileys, Burger oder lachende Kackhaufen? Das sind die Emoji-Vorlieben der Welt.

  • Scheinbar stehen Australier nicht gerade auf einen gesunden Lebensstil. Sie benutzen doppelt so viele Alkohol-Emojis wie jedes andere Land. Außerdem verschicken sie gerne Emojis, die etwas mit Drogenkonsum oder Fast Food zu tun haben.

  • Die Kanadier sind die Bad Boys unter den Emoji-Usern. Sie verschicken gerne gewaltverherrlichende Emojis. Außerdem stehen sie auf Sport und Geld. Hättet Ihr das gedacht?

  • Komischer Mix! In den USA werden die meisten LGBT-Emojis verschickt. Außerdem lieben Amerikaner Totenköpfe und Geburtstagstorten.

  • Irgendwie verständlich: Die meisten Emojis die zu kaltem Wetter passen, werden in Russland benutzt.

  • Frankreich macht seinem Ruf als Land der Liebe alle Ehre. Franzosen benutzen das Herz-Emoji vier mal öfter als alle andern Länder.

  • Scheinbar sind wir Deutschen gar nicht so schlecht gelaunt wie alle immer behaupten. In Deutschland werden nämlich verdammt viele Happy Faces verschickt.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Eine Emoji-Studie weiß, wie Ihr mit Eurem Smartphone weltweit den richtigen Ton trefft.

    Was ist die wichtigste Sprache der Welt? Emoji natürlich. Nichts drückt im virtuellen Raum die Gefühle klarer aus, als bunte Bildchen von Smileys, Fast Food und ganz wichtig, vor Freude strahlenden Kackhaufen. Und weil die ganze Welt im Emoji-Fieber ist, hat das britische Unternehmen SwiftKey mal geschaut, welche Emojis in welchen Ländern am meisten hin und her geschickt werden.

    >>> 10 Emojis, die Euch zeigen, wie das Leben eigentlich läuft!

    Aber woher haben SwiftKey eigentlich die ganzen Smartphone-Daten? Die Firma ist der Macher einer Tastatur-App, die schon mehrere Millionen auf ihr mobiles Telefon geladen haben. Dadurch konnten sie eine Milliarde verschicke Emojis analysieren. Ob sich da wohl jemand die NSA als Vorbild genommen hat? Naja, solange nur Emoji-Statistiken erstellt werden, soll es uns recht sein.

    >>> Ihr wollt's genau wissen? Hier gibt's die kompletten Ergebnisse der Studie!

    Wir wissen jedenfalls jetzt, welche Länder auf welche Emojis abfahren und verraten es Euch in unserer Galerie.

    Donnerstag, 23. April 2015