Naughty Taylor: Wo sind die Sex-Toys aus dem 'Bad Blood' Video gelandet?

    Für Ihr neues Musikvideo shoppte Taylor Swift ordentlich im Sex Shop, doch zurück kam nur die Hälfte...

    Taylor Swift ist nicht nur frisch verliebt, sondern hat auch vor einigen Tagen das wohl heißeste Musikvideo des Jahres vorgestellt. ‘Bad Blood’ vereint all unsere liebsten Topmodels, Sängerinnen und Schauspielerinnen. Tatsächlich springen Selena Gomez, Cara Delevingne und Co. – nur in Lack und Leder gekleidet – durch das Flammenmeer und verführen jeden Zuschauer. Ausgestattet wurden die schönen Damen von einem Sex Shop in Los Angeles, der jetzt mit überraschenden Folgen zu kämpfen hat. >>> Hier findet Ihr das Musikvideo zu 'Bad Blood'

    Denn natürlich hat Taylor die Klamotten und Toys im Wert von 13 000 Dollar nicht selber bestellt. Der Chef der Boutique roch den Braten allerdings, als die Bestellung die 10 000 Dollar Grenze überschritt und war natürlich überglücklich über seinen berühmten Kunden. Seit das Video veröffentlicht wurde und so ziemlich alle Rekorde brach, läuft sein Sex Shop nämlich so gut wie nie. Die Outfits von Selena Gomez und Taylor Swift sind sogar bereits ausverkauft.

    Und was ist aus den hauptsächlich geliehenen Klamotten und anderen Utensilien aus dem ‘Bad Blood’ Video geworden? Ja, das bleibt tatsächlich ein großes Rätsel, denn ein beachtlicher Anteil des geliehenen Equipments kam nie zurück! Wir glauben, dass Calvin Harris so einiges geboten bekommt…

    Samstag, 23. Mai 2015