ESC Blamage: Null Punkte für Deutschland

    Hier gibt's die Highlights von gestern Abend...

    Gestern war es wieder soweit: Ganz Europa versammelte sich zum alljährlichen Eurovision Song Contest, diesmal in Österreich. Insgesamt traten 27 Musiker gegeneinander an und selbstverständlich durften sich die Zuschauer wieder über einige interessante Auftritte freuen.

    >>> Diese Disney-Prinzessinnen gehen unter die Haut

    Viel zu feiern gab es diesmal für die Schweden, denn Ihr Kandidat Måns Zelmerlöw erzielte mit seinem Song “Heroes” einen haushohen Sieg. Tatsächlich bekam er sagenhafte 365 Punkte, was vor ihm bisher nur zweimal in der ESC-Geschichte überboten wurde. Für Deutschland entwickelte sich der ESC diesmal leider eher zu einem Trauerspiel: Ann Sophie Dürmeyer aus Hamburg bekam nämlich null Punkte!

    Ein harter Schlag, denn auch wenn wir nicht mit einem Sieg gerechnet haben, scheinen null Punkte doch etwas ungerechtfertigt. Auch Ann Sophie konnte sich die Niederlage nicht erklären: “Natürlich bin ich traurig über das Ergebnis. Da lässt sich auch nichts schönreden. Ich kann das gerade nicht nachvollziehen”, sagte die 24-Jährige nach der Punktevergabe in Wien. Doch Deutschland war nicht das einzige Land mit null Punkten, auch der Vorjahressieger und Gastgeberland Österreich erhielt keine Punkte.

    Aber na ja, wir hoffen Ann Sophie nimmt die Niederlage nicht all zu persönlich, schließlich ist der Eurovision Songcontest doch schneller vergessen als man denkt.

    Hier gibt es noch einmal ein paar Bilder und Eindrücke vom gestrigen Abend…

    Sonntag, 24. Mai 2015