Dieser Fotograf macht wunderschöne Fotos von Obdachlosen

  • Aaron Drapers Fotos geben Obdachlosen ihre Menschlichkeit zurück.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Der Fotograf Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Aaron Draper gibt Obdachlosen ihre Würde zurück auf seinen Bildern.

    Obdachlose Menschen gehören in den meisten Großstädten längst zum Alltag. Und obwohl wir jeden Tag von ihnen umgeben sind, übersehen wir sie die meiste Zeit. Der amerikanische Fotograf Aaron Draper möchte das ändern.

    >>> 10 Fotos, die uns zeigen, warum 50 Cent pleite ist

    Dafür hat Draper einen ungewöhnlichen Ansatz gewählt: statt Obdachlose im Style einer RTL2-Doku elendig und verwahrlost abzulichten, fotografiert Draper sie mit Würde. Die Menschen auf seinen Fotos blicken mit Selbstbewusstsein und Stolz in die Kamera und wirken nicht wie Opfer der Gesellschaft. Das Ergebnis: Wunderschöne Bilder, die uns daran erinnern, dass Obdachlose auch Menschen sind.

    >>> So cool: Diese Performance macht einen Obdachlosen zum gefeierten Musikstudenten

    Mittwoch, 15. Juli 2015