Selfie Stick war gestern: Dieses Mädchen fotografiert sich mit einer Drone

    Was kommt als nächstes?!

    Obwohl wir persönlich jetzt nicht unbedingt die größten Fans des Selfie-Sticks sind, scheint sich der doch recht praktische Fotohelfer zunehmender Beliebtheit zu erfreuen. Immer mehr Menschen haben kein Problem damit, überall den Selfie-Stick auszupacken, wenn es darum geht, ein perfektes Portrait oder ein Gruppenfoto aufzunehmen.

    >>> 11 Stars, denen es nicht peinlich ist, einen Selfie-Stick zu benutzen

    Für die Instagrammerin Renee Lusano dagegen ist der erst unlängst aufgetauchte Selfie-Stick bereits ein alter Hut. Die Ilustratorin aus Los Angeles hat nämlich etwas entdeckt, womit sich noch viel geilere Selfies machen lassen als mit einem langweiligen Stock. Renee fotografiert sich mit einer Drone.

    >>> Dürfen wir vorstellen: Hulk, der größte Pitbull der Welt

    Genauer gesagt, macht sie damit ziemlich coole Selfie-Videos. Renee reist ständig um die Welt und wo immer es ihr erlaubt ist, lässt sie ihre Drone fliegen. Allerdings sind Dronen – anders als der Selfie-Stick! – nicht ganz einfach zu handhaben und so ist Renee mittlerweile schon bei Drone Nr. 4 angelangt, da ihr die ersten drei irgendwann abgeschmiert sind.

    >>> Lasst es krachen: Mit dieser Hose könnt Ihr auch in der Öffentlichkeit fröhlich furzen

    Dronen-Selfies sind also ein teures Hobby, aber wenn man das nötige Kleingeld dafür hat, kann man damit ziemlich abgefahrene Sachen machen. Was, das seht Ihr hier:







    Mittwoch, 29. Juli 2015