Diese Google-Funktionen kannten wir noch nicht!

Viele wissen nicht, was Google tatsächlich alles kann. Hier ein paar Tipps!

1. Du bist auf der Suche nach guten Tipps für den nächsten Urlaub? Dann ist die Unterwasser Street View genau das Richtige für dich! Mit Google Maps kann man jetzt 40 verschiedene Tauchrouten auf der ganzen Welt erkunden. Sie führen in 22 Länder und zu den fünf größten Korallenriffs des Planeten. Mit etwas Zeit und Ausdauer trifft man manchmal sogar auf den einen oder anderen Delfin.



2. Du brauchst nur die Flugnummer und Google liefert dir die aktuellen Flug-Informationen in weniger als einer Sekunde.



3. Word Lens ist ein neuer Zusatz zu der mobilen Google Übersetzungs-App. Richte die Handy-Kamera auf Worte in deiner realen Umgebung, und die Kamera macht kein Foto, sondern zeigt dir die Übersetzung direkt im Bildausschnitt an.



4. Spiel Pacman auf dem Google Logo. Folge diesem Link für die Retro-Game-Action. Kleine Warnung: Pacman macht komplett spielsüchtig.



5. Surfe inkognito im Internet. Wenn andere deinen Laptop mitbenutzen, und deine Mutter besser nicht sehen soll, wo im Netz du dich überall herumtreibst, dann kannst du in den Inkognitomodus wechseln. Inkognito surfen funktioniert sowohl auf dem Computer wie auf dem Handy.



6. Egal, über was die Welt gerade spricht – du bist dabei. Google Trends ist ein Echtzeit-Tracker, der dir auf die Minute genau anzeigt, was gerade die am häufigsten gesuchten Stichworte auf Google sind. Hier erfährst du immer, was jetzt, in dieser Sekunde, viral geht.



>>>Sextipps, die wir gerne eher gehört hätten

Montag, 31. August 2015