Alben der Woche KW 36/2015

    Heute mit dabei:The Weeknd, Foals, Sido, Nisse und Alexa Feser.

    Wir lassen diese Woche den Sommer ganz gechillt ausklingen – den passenden Soundtrack dazu liefert uns die Songwriterin und Pianistin Alexa Feser. Ein Jahr nach ihrem Debüt-Album „Gold von Morgen“ legt sie jetzt mit einer Deluxe-Live-Edition davon nach. Mit ihren bildlichen, eindringlichen Songs liefert uns die Berlinerin erneut perfektes Material um einfach mal die Augen zu schließen, durchzuatmen und zu relaxen.

    >>> Seht hier Alexa Fesers Video zu "Wir sind hier"

    Vor seinem Durchbruch geisterte The Weeknd als unbekanntes Phantom durch die Musik-Blogs. Spätestens seit seinem Beitrag zum Fifty Shades Of Grey -Soundtrack ist uns allen klar, dass der der Kanadier sich mittlerweile auf dem Höhepunkt seiner Karriere befindet. Mit „The Beauty Behind Madness“ besiegelt er jetzt endgültig seinen Mainstream-Erfolg – und das gebührend. Mit viel Gefühl, einer Portion Pop und seiner wunderbaren Stimme befördert er uns direkt in einen wunderschönen Tagtraum, den wir garantiert in der Dauerschleifen träumen werden.

    >>> Seht hier The Weeknds Video zu "Can't Feel my Face"

    Freitag, 04. September 2015