Justin Bieber in Berlin: Nach seiner Sightseeing-Tour gab Biebs nun ein spontanes Konzert mit einem anderen Megastar

  • Justin Bieber lieferte mit einem kanadischen Rockstar-Kollegen ein hammer Duett in Berlin ab.

  • Hallöchen. Die neue Fotostrecke von Justin Bieber in Men's Health ist der Wahnsinn.

  • Justin macht eine super Figur und kann seine Muskeln wirklich zeigen.

  • Nix mit Photoshop!

  • Justin versucht nicht nur seinen Körper fit zu halten, er will auch ein besserer Mensch werden.

  • Puh, erstmal ne kleine Verschnaufpause.

  • Justin hat sich im letzten Jahr vom Bad Boy zu einem richtigen Mann gewandelt.

  • Diese Teile sehen gar nicht mal so leicht aus!

  • Jetzt wollen wir am liebsten auch gleich ins Fitnessstudio.

  • Hier gibt's Kloppe.

  • Das Cover ist ganz schön sexy geraten.

  • Die Fotos in der aktuellen Men's Health sind wirklich gelungen.

  • Und noch ein paar Klimmzüge.

  • Wir bekommen gar nicht genug von diesen Bildern.

  • Tschau Justin, danke, dass wir dir beim Trainieren zugucken durften!

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Der nächste Punkt in Justins Berlin-Programm sollte die Herzen aller Musikfans höher schlagen lassen.

    Justin Bieber mischt derzeit die deutsche Hauptstadt auf. Seit Montag ist der kanadische Popstar in Berlin unterwegs und hat sich neben einem Ausflug mit seinem Skateboard auch schon eine Gebetssession im Park am Gleisdreieck gegönnt. Der neuste Punkt auf Biebs Berlin-Plan sollte nun auch die Herzen der Fans außerhalb der deutschen Metropole höher schlagen lassen: Bei einem Event seines Labels Universal trat der 21-Jährige am Dienstagabend zu einem spontanen Duett mit Rockstar Bryan Adams auf die Bühne. >>> Justin Bieber redet Klartext und verrät uns seinen Beziehungsstatus

    Die zwei Kanadier performten eine Acoustic-Version von Justins Hit "Baby", die auch beim Publikum im Saal für spontane Begeisterungsausbrüche sorgte.

    >>> Justin Bieber – "What Do You Mean?"

    Ach Justin, Berlin tut dir gut! Du kannst gerne noch länger bei uns bleiben.



    Mittwoch, 16. September 2015