Sind DAS die Trendfrisuren für 2016?

  • Oh là là: Erinnert an Wolverine und Jahrmärkte aus uralten Zeiten

  • Haare wie ein Spülschwamm. Aber immerhin passend zum Dress.

  • Kennt Ihr noch "Das Leben des Bryan"? Das könnte doch der Typ mit den Sandalen sein.

  • Stricken ist ja wieder mächtig angesagt.

  • Wow, braids für boys. Zumindest so halbwegs. Aber der Body ist fein.

  • Für diese Frise braucht man eine 4XL-Rundbürste

  • Irgendwie sieht diese Kreation aus wie foodporn

  • Die ultimative Trendfrisur

  • Habt Ihr gerade mal eine passende Bildunterschrift?

  • Das Schönste an diesem Trend ist, dass er sich hoffentlich niemals durchsetzen wird.

  • Puschel, puschel

  • Diesen Lampen-Look finden wir richtig lustig!

  • Muss man für diese Frisur eigentlich ein eigenes U-Bahn-Ticket lösen?

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Um diese Haarkreationen zu tragen, muss man schon mehr als mutig sein.

    Und wir dachten schon, Hipster-Bärte seien out – und würden nun von lustigen, kleinen Schnurrbärten abgelöst! Doch was das französische Frisuren-Magazin *"Biblond*":http://www.facebook.com/BiblondCoiffureCommunity?fref=ts uns da an Trendfrisuren ober- und unterhalb des Kinns präsentiert, deutet mehr darauf hin, dass ohne Haarwuchsmittel bald nichts mehr geht. Gegen diese Kerle sehen selbst die schrulligsten Lumbersexuals zahm aus.

    >>> 12 Tattoos, die uns die Wartezeit auf "Game of Thrones" verkürzen

    Wir staunen angesichts von Männern mit gekreppten und blondierten Bärten. Und Frauen mit Schichten von Wollknäueln auf dem Kopf – oder einfach gleich der ganzen Matte im Gesicht hängend. Ob sich die Franzosen ihre Haartrends bei den Wildlingen von Game of Thrones abgeschaut haben, können wir nur erahnen. Oder hier doch das ein oder andere Lady Gaga zuviel geschaut wurde. Fakt ist: Mut gehört allemal dazu, diese Frisurentrends umzusetzen. Wir finden die Kreationen von Biblond einfach nur megalustig.

    Und was meint Ihr: Sind diese Haare noch normal?

    Samstag, 26. September 2015