10 Gründe, warum wir Reese Witherspoon gerne als Mutter hätten

  • Reese hat noch ein weiteres oscarverdächtiges Talent.

  • Heute schon gefrühstückt? Hier kommen The Avengers als Pancakes

  • Gezaubert werden sie von Daniel Drake, dem ersten Pancake Künstler der Welt. Thor sieht echt lecker aus.

  • Zur Black Widow würden wir auch nicht Nein sagen.

  • Captain America, komm und rette unser Frühstück, please!

  • Ob Hulk so schmeckt, wie er guckt?

  • Mit Hawkeye auf unserem Frühstücksteller kann das Böse ruhig kommen.

  • Als Pancake wird sogar Iron Man richtig süß.

  • Für einen Roboter sieht Ultron ganz schön yummy aus.

  • Mit diesem Nick Fury würden wir uns morgens auch gerne mal bekriegen.

  • So, genug gequatscht, jetzt wird aufgetischt. Leider ohne uns.

  • So sieht unser Traum-Frühstück aus.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Wir sagen nur: Frühstück.

    Dass Reese Witherspoon eine richtig gute Schauspielerin ist, wissen wir spätestens, seit sie in ihrer Rolle als Johnny Cash-Ehefrau in “Walk The Line” einen Oscar abgeräumt hat. Ach was, eigentlich wussten wir das schon, als Reese uns damals im wunderschön kitschigen Liebesdrama “Eiskalte Engel” das Herz gebrochen hat.

    >>> Wer hätte es gedacht: Das ist das Essen, dass Ihr am meisten auf Instagram postet

    Aber Reese hat noch ein weiteres oscarverdächtiges Talent: sie macht das weltbeste Frühstück. Woher wir das wissen? Weil wir regelmäßig auf ihrem Instagram-Account vorbeischauen und danach mit wässrigem Mund von knusprigen Waffeln in Katzenform träumen. Reese, möchtest Du uns nicht adoptieren? Hier sind zehn Gründe, die definitiv für Reese als Mutter sprechen.



    >>> Der neue Insta-Trend heisst #Bookface

    Mittwoch, 30. September 2015