Demi Lovato über Esstörungen und ihre neue Natürlichkeit

Demi ohne Make-Up und super intim? Hier.

Demi Lovato bring am 16. Oktober ihr neues Album “Confident” raus. In diesem Zuge traf sie sich jetzt zu einem Fotoshoot mit dem Magazin “Vanity Fair”. Gerade erst hat sie ihren Großvater verloren. Zum Redakteur sagt Demi ganz ehrlich, wenn auch traurig: “Wenn ich eines gelernt habe, dann, dass das Leben zu kurz ist.” >>> Schluss mit dem Schlankheitswahn: Diese Kampagne versucht dagegen anzusteuern!

Zu kurz, um sich selbst zu spielen, meint sie wohl. Demi weiter: “Ich bringe bald ein Album raus, das zeigt, wie ich wirklich bin und was es heisst sich selbst bewusst zu sein. Es bedeutet für mich authentisch zu sein, loszulassen. Ich will meine echte, freie Seite von mir zeigen. Sexy, aber ohne Make-Up.”

>>> Magersucht bei Junges? Wir klären auf!

Super, finden wir das. Vor allem, weil Demi lange mit einer Essstörung zu kämpfen hatte. Demi zu Vanity Fair:40:content_block:demi_lovato_ungeschminkt]

Sonntag, 04. Oktober 2015