Diese 10 Künstler habt Ihr 2015 am meitsten auf Spotify gestreamt

Vorjahressieger Ed Sheeran musste den Thron an einen anderen Künstler abgeben.

Auch in 2015 habt Ihr wieder gestreamt was das Zeug hält. Das zeigen die Zahlen, die nun der Streaming-Gigant Spotify veröffentlicht hat: Mit sagenhaften 1,8 Milliarden Streams und mehr als 46 Millionen Zuhörern ist Drake der absolute Favorit der weltweiten Streaming-Community. Damit hat der 29-Jährige Kanadier Vorjahressieger Ed Sheeran vom Thron geschuppst. Der hat es dieses Jahr aber immerhin noch auf Platz zwei geschafft, dicht gefolgt von The Weeknd auf Platz 3, Maroon 5 auf Rang 4 und Kanye West auf Nummer 5.

>>> VIVA Playlist Happy Birthday Britney Spears: 10 Hits, mit denen Britney am meisten Kohle gescheffelt hat

Bei den Frauen hat Drakes Ex Rihanna die Nase vorn: Über 1 Milliarde Streams und mehr als 54 Millionen Zuhörer kann sich Bad Gurl Riri auf die Fahne schreiben. Damit schafft sie es allerdings nur auf Rang 6 der globalen TOP 10. Denn die ersten fünf Plätze sind ausschließlich mit den oben genannten männlichen Artists besetzt. Außer Rihanna haben es noch Ariana Grande, Nicki Minaj, Beyoncé und Ellie Goulding unter die TOP 5 Spotify-Ladies geschafft.

>>> VIVA Playlist: Die 17 abgefahrensten Dancemoves in Musikvideos

Und was macht man nun mit den zehn heißesten Männern und Frauen, die das Musik-Business gerade zu bieten hat? Ganz klar, man packt sie in eine Playlist: Hier kommen die zehn Künstler, die Ihr 2015 auf Spotify am meisten gestreamt habt.

Mittwoch, 02. Dezember 2015