Flauschig und zum schlapplachen: Die 13 Siegerbilder des Comedy Wildlife Photography Awards werden Eurer Herz zum Schmelzen bringen

    Da sage noch mal einer, Tiere hätten keinen Humor.

    Dass Fotos von Tieren ziemlich faszinierend sein können, das war uns schon lange klar. Aber das Tierfotografien auch dafür sorgen können, dass wir nicht wissen, ob wir zuerst ’’Aaaaww’’ rufen oder doch lieber laut los kichern sollen, hat uns dann doch überrascht. Wie sehr Fotos aus dem Tierreich unsere Lachmuskeln beanspruchen können, beweist Fotograf Paul Johnson-Hicks mit seinen * Comedy Wildlife Photography Awards*.

    >>> VIVA Playlist: 10 legendäre Auftritte von Kitty Cats in Musikvideos

    Johnson – der selbst am liebsten wilde Tiere vor der Linse hat, versuchte sich in der Vergangenheit bereits mehrmals bei klassischen Fotowettbewerben – mit wenig Erfolg. Nach ein paar vergeblichen Versuchen begriff der Engländer, dass er wahrscheinlich einfach einen anderen Geschmack hat als andere Fotografen. Anstelle stolzer Tierportraits gefielen ihm immer die lustigsten Bilder am besten.

    >>> So Süß: Katzen, in die Ihr euch garantiert innerhalb von drei Sekunden verguckt

    Doch anstatt aufzugeben, verwandelte der Fotograf sein besondren Blick in ein wunderbares Projekt: Die Comedy Wildlife Photography Awards waren geboren. Die Anforderungen sind so klar wie schwierig: Gesucht sind Fotos, die lustig, kreativ, interessant und natürlich fotografisch hochwertig sind. Und so viel sei schon mal verraten, die 13 Favoriten die Johnson zusammen mit einer Experten-Jury aus den Einsendungen ausgewählt hat, sind einfach zum niederknien.

    Und als wäre das alleine nicht schon cool genug, macht sich der Brite mit seinem Humor auch noch für den guten Zweck stark. Denn die Awards sollen Aufmerksamkeit auf die Born Free Foundation legen – eine Organisation, die sich für den Schutz von Tieren in freier Wildbahn einsetzt.

    Starkes Projekt und eine Form von Tierfotografie, die Ihr so sicher noch nicht gesehen habt.

    Montag, 21. Dezember 2015