Diese Online-Plattform rät Mädchen beim ersten Sex so zu tun, als ob sie keine Jungfrau wären

Ohne Worte.

Letztes Jahr sorgte das Jugendmagazin BRAVO mit Flirttipps, die wohl noch aus den Fünfzigern übriggeblieben waren, für Aufregung. Hier wurde jungen Mädchen u.a. dazu geraten, Jungs immer leicht von unten anzugucken, sich tolpatschig zu geben, weil Jungs das süß finden, und sich für ihre Interessen zu begeistern, unabhängig davon, ob man sie teilt.

Nach dieser geistigen Entgleisung der BRAVO dachten wir ja, es kann nicht viel schlimmer werden. Da haben wir uns wohl geirrt. Denn jetzt hat das Newsportal Celepedia sieben Tipps veröffentlicht, wie Mädchen beim Sex vortäuschen können, dass sie keine Jungfrau mehr sind.

>>> Die größten BH-Lügen

Darin erfahren wir, dass man sich als Mädchen beim ersten Mal auf keinen Fall (!) seine Unsicherheit anmerken lassen sollte. Wir dürfen ihn auch nicht bitten, das Licht auszumachen und ganz vorsichtig zu sein beim Sex. Zu schüchtern, seinen Penis anzufassen? Geht laut diesem Artikel von Celepedia gar nicht. Nicht, dass er noch merkt, dass wir keine Erfahrung haben.

>>> 23 Bilder, in denen sich jeder sofort wiedererkennt, der nicht gerne fotografiert wird

Aus welcher prähistorischen Vorzeit der Autor / die Autorin dieser sieben Tipps stammt, können wir nur mutmaßen. Mädchen einzureden, dass sexuelle Unerfahrenheit ein “Problem” darstellt, ist in unseren Augen auf jeden Fall unterste Niveauschublade. Beim ersten Sex unsicher zu sein, ist völlig okay, und wenn Ihr den richtigen Typen an Eurer Seite habt, wird er dafür auch Verständnis haben. Wenn nicht, bitte umgehend abschießen.

>>>Phi Phi O’Hara macht aus 2016 eine 365-tägige Dragshow

Donnerstag, 14. Januar 2016