Es gibt den Sport für Bewegungsmuffel

Sport ist Mord? Dann ist das hier was für Euch!

Wenn auch Ihr keine Lust habt, viele Kilometer zu joggen, boxen oder ins Crossfit zu gehen, dann ist das Folgende möglicherweise genau das Richtige für Euch:

Tanzt Euch fit

Lust mal wieder richtig abzuzappeln beim Feiern? Dann habt Ihr Glück – das Angenehme lässt sich nämlich mit dem Nützlichen herrlich verbinden. Es bereitet nicht nur Freude, sondern lässt gleich mehrere Teile des Körpers konstant in Bewegung sein. Hinzu kommt die Ausschüttung der Glückshormone, die für ein gutes Gefühl sorgen. Es können so bis zu 400 Kalorien verbrannt werden. Lohnt sich doch allemal!

Gebt Euch den Schuh

Genauer: Den Schlittschuh! Auch wenn Ihr vielleicht schon länger nicht mehr auf dem Eis gewesen seid – wir empfehlen: Ab auf die Kufen! Fahrt Ihr rund eine Stunde herum, könnt Ihr auch hier rund 400 Kalorien verlieren.



Schwingt Euer Ding

…und zwar den Hula-Hoop! Das tolle Ding, das Ihr sicher noch aus der Schulzeit kennt, bringt Euch die perfekte Taille. Auch Rücken-, Bauch-, Bein- und Armmuskeln werden dabei trainiert. In einer halben Stunde habt Ihr 250 Kalorien verbrannt und wer möchte, kann sich mit Youtube-Videos selber motivieren oder gute Musik dabei hören.

Springt Euch fit

Gleich noch ein Relikt aus der Kindheit bringt Euch zu neuer Fitness. Könnt Ihr Euch ans Seilspringen auf dem Pausenhof erinnern? Mit der Methode schafft Ihr es zur Traumfigur. Springt man 15 Minuten lang am Stück, hat man gleich 200 Kalorien weniger. Aber hallo!



Hüpft ins Glück

Joggen ist so brutal anstrengend und deshalb lasst Ihr’s gleich sein? Wir haben die perfekte Alternative! Hüpft einfach 45 Minuten lustig auf einem Trampolin rum und verbrennt rund* 450 Kalorien*. Während dem Trampolinspringen trainiert Ihr die Muskeln, Sehnen, Bänder, Knochen und das Gleichgewicht. Und wer kriegt schon keine gute Laune bei dieser Art sportlicher Betätigung.

Wer also bereits seine guten Sport-Vorsätze fürs 2016 an den Nagel gehängt hat, der sollte dies nochmal überdenken. Wenigstens einer der oben genannten Tipps müsste Euch Freude bereiten. Viel Erfolg!

>>> 18 Momente beim Sport, die sich mehr nach Sex als nach Training anfühlen

Montag, 01. Februar 2016