Ziege gegen Extremismus? Mit diesem seltsamen Game will das FBI Jugendliche über Extremismus aufklären

Warum wir "Slippery Slope" für ziemlichen Quatsch halten, das aber extrem schade finden.

Stellt Euch vor: Ihr seid eine Ziege und rennt über eine Wiese. Gelegentlich kreuzen Steine und Büsche Euren Weg, denen Ihr ausweichen müsst, wenn Ihr nicht ein wertvolles Leben verlieren wollt. Gelingt Euch das nicht, verliert Ihr eines von sechs Leben und lest einen Satz wie “Der Feind ist für diese Ungerechtigkeit verantwortlich” oder “Wir müssen unsere Traditionen verteidigen”. Passiert Euch das sechsmal ist da Spiel vorbei und “Vermeide verzerrte Logik!” ein Rat, der Euch mit auf den Weg gegeben wird.

*>>> "Dirty Girls of Lesvos:85783

Was das Ganze soll? Euch vor Extremismus warnen! So hat es sich zumindest das FBI vorgestellt. Das Spiel ist dabei eine Metapher, in der die Hindernisse für Extremisten stehen: ‘’__Wir haben einen wachsenden Trend gewaltsamer extremistischer Gruppen beobachtet, die versuchen, Teenager zu rekrutieren__’‘, erklärt Jim Comey, Leiter des FBI in einem Video. Das soll mit Hilfe des Games verhindert werden. Direkt nach dem Spiel werden die Jugendlichen auf eine Seite mit dem Claim "__Don’t Be a Puppet__" – “Sei keine Marionette”- geleitet. Dort kann man sich über Symbole oder Propagandamittel des Extremismus informieren. Jeder kann bei dem Spiel laut FBI mitmachen, aber vor allem ist es für den Unterricht an Schulen gedacht.

>>> VIVA Playlist: Make Love Not War

Ob dieses Konzept wirklich Erfolg hat, daran haben wir so unsere Zweifel und das liegt nur zu einem kleinen Teil daran, dass das Konzept des Spiels langweilig -, die Grafik pixelig – und die Metapher einfach schlecht ist: Die Seite, die Jugendliche mit Infos versorgen soll, ist nicht gerade spannend aufbereitet. Hinzu kommt, dass die Inhalte zu oberflächlich oder teilweise sogar falsch dargestellt werden. Das kritisierte zumindest Arjun S. Sethi – Jura-Professor an der Georgetown University – in einem Interview mit der “New York Times”: So sei es beispielsweise nicht richtig, dass sich alle Menschen auf die gleiche Weise radikalisieren und dies auch immer sofort von außen erkennbar sei.

Sehr schade, denn Jugendliche über dieses Thema aufzuklären, ist richtig und sehr wichtig. Aber inwiefern eine in Hindernisse rennende Ziege den amerikanischen Behörden dabei wirklich helfen kann, dass kann wohl nur das FBI beantworten.

Ihr seid neugierig geworden? HIER könnt Ihr “Silber Slope” ausprobieren.

Montag, 15. Februar 2016