10 Dinge, die nur Horoskop-Liebhaber verstehen

Ist es ein Fluch oder ein Segen an Horoskope zu glauben? Entscheidet selbst.

Ticken Menschen, die auf Horoskope stehen anders als Leute, die das alles für Unsinn halten? Aber so was von! Es geht ja meist schon beim ersten Date los mit der Frage “Ähm, was bist’n du für’n Sternzeichen …?” und wenn die Antwort nicht so ausfällt, wie gewünscht, kann es sein, dass Menschen, die an Horoskope glauben einfach auf Durchzug schalten.

Welche Angewohnheiten Horoskop-Liebhaber noch haben? Wir verraten es Euch. Und falls Ihr bei den nächsten 10 Punkten mehr als 8 Mal genickt habt, dann könnt Ihr sicher sein: Ihr seid hoffnungslose Horoskop-Lover!

1. Du identifizierst dich total mit den Eigenschaften deines Sternzeichens und denkst, dass genau diese Merkmale dich am besten beschreiben.

2. Du akzeptierst auch die negativen Eigenschaften deines Zeichens und bist dir dessen bewusst, dass du beispielsweise Krebs bist und ab und an mit deinen Launen zu kämpfen hast.

3. Wenn du andere Menschen deines Zeichens triffst, ist es, als würdest du alte Verwandte wieder treffen. So geborgen und schön fühlt sich das an.

4. Du versuchst hartnäckig heraus zu finden, wann dein Schwarm Geburtstag hat.

5. Wenn dein Schwarm nicht wirklich gut zu dir passt hinsichtlich des Sternzeichens bist du enttäuscht.

6. Wann immer dir jemand auf die Nerven geht, führst du es auf die negativen Eigenschaften seines Zeichens zurück.

7. Du kennst die Sternzeichen von allen möglichen Prominenten.

8. Du liest dein Horoskop in jedem Magazin, das dir in die Finger fällt.

9. Du planst wichtige Entscheidungen mit der Hilfe der Planeten und wartest lieber bis sie günstig stehen, um eine wichtige Entscheidung zu fällen.

10. Du hasst Leute, die Astrologie als “Pseudo”-Wissenschaft klein reden.

Und, habt Ihr Euch darin wieder gefunden? Dann wünschen wir Euch gute Konstellationen für das Wochenende!

Freitag, 19. Februar 2016