Ihr wollt besseren Sex? 5 Dinge, die sich Männer von lesbischer Liebe abgucken sollten

Achtung, jetzt wird es heiß.

Meistens stehen heterosexuelle Männer darauf, mit gleich zwei Frauen Sex zu haben. Zumindest ab und an mal in Gedanken. Gedanken machen könnte sich die Männerwelt da draussen aber auch mal darüber, was die Mädels untereinander so treiben.

Denn die Girls wissen oft sehr, sehr gut, worauf Mädchen so stehen. Damit die Männer das aus wissen, haben wir hier mal die 5 besten Tipps für Euch.

1. Achtet auf nonverbale Reaktionen
Frauen sind Meister der Empathie. Will sie es gerade eher schneller oder langsamer? Möchte sie eher getreichelt oder geleckt werden? Der Körper ihrer Partnerin verrät super viel. Man muss nur hinsehen!

2. Direktes nachfragen, falls die Zeichen nicht gedeutet werden können
Frauen trauen sich, ihre Partnerin zu fragen, auf was sie steht, wenn die Zeichen mal nicht gedeutet haben. Das hilft oft sehr in Sachen Sexiness.

3. Guckt Ihr zu
Wie kann man besser lernen als beim Modelllernen. Falls sich Eure Freundin traut, soll sie selbst mal Hand anlegen und ich werdet sehen, wie sie es mag.

4. Die Klitoris ist nur eine erogene Zone unter vielen
Ziemlich plump sofort an die Kilotis zu fassen ist oft nicht sexy. Angenehmer ist ein ausgedehntes Vorspiel mit Massagen und Berührungen an allen anderen Stelen.

5. Offenheit ist der Schlüssel zu gutem Sex
Unter Frauen gibt es oft weniger Scham. Wenn Ihr Eurer Freundin das Gefühl von Sicherheit gebt und offen seid, ist das der Schlüssel für richtig heiße Nächte.

Montag, 29. Februar 2016