Aliens nehmen zuerst die Fetten mit?! Diese Fitnesstudio-Werbung sorgt für Stress

Ein Fitnessstudio in England warb jetzt mit Alien-Sprüchen und löst damit Diskussionen aus.

Fitnessstudios in Deutschland werben meist mit Sprüchen, wie “Dein stärkster Muskel ist dein Wille” oder mit Bildern von Sixpacks oder trainierten Oberarmen, Beinen, Hintern.

Das war den Engländern, die ja bekannt sind für ihren trockenen Humor, zu wenig. Die Werbestrategen dachten sich etwas ganz Besonderes aus und überlegten sich, wahrscheinlich leicht bekifft, dass es ja durchaus möglich wäre, dass Aliens unseren Planeten besuchen.

>>> Bauchspeck, was ist das? Die heißesten Fitness-Stars auf Instagram

Und was dann passiert, ist für die Kreativen klar: Die Aliens nehmen zuerst die dicken Menschen mit und bringen sie ins All. Warum? Das wird in der Kampagne nicht erklärt und einfach als Fakt hingestellt.



Der Werbespruch auf dem Plakat: “Sie kommen. Und wenn sie da sind, nehmen sie als erstes die Fetten mit”. Einen Ausweg aus dieser Misere gibt es allerdings: Eine Anmeldung im Fitnesstudio. Damit könnte man die Mitnahme verhindern.

>>> Fitness-Studio 2.0.: Schwitzen vorm Youtube-Channel

Jetzt steigt dem Studio aber die Anti-Mobbing-Organisation aufs Dach. Denn Fat-Shaming geht gar nicht. Natalie Harvey erklärt dazu in der Daily Mail: “Das ist nicht witzig, sondern beleidigend.”

Was sagt Ihr dazu? Könnt Ihr darüber schmuzeln oder geht das nicht? Diskutiert mit, wir sind interessiert an Eurer Meinung.

Freitag, 08. April 2016