5 Tricks, wie Ihr mit Eurer Körpersprache beim ersten Date überzeugen könnt

  • Mit einem dicken fetten Lächeln im Gesicht gewinnt man (fast) alle Herzen.

  • 1. Wenn uns jemand sympathisch ist, spiegeln wir automatisch seine Bewegungen. Kann man natürlich auch gezielt einsetzen, dann aber bitte suuuper unauffällig.

  • 2. Ist Euch schon mal aufgefallen, dass Ihr an Menschen, die Ihr mögt, unbewusst näher heranrückt? Um das zu verstärken, solltet Ihr Euch ganz bewusst zwischendurch mal zurücklehnen und beobachten, wie Euer Gegenüber nachzieht, um Euch wieder näher zu sein.

  • 3. Gekreuzte Arme vor der Brust sind keine gute Idee, wenn man jemandem Sympathie und Interesse vermitteln will. Also, versucht beim ersten Date darauf zu achten, nicht aus Unsicherheit in diese typische "Abwehrhaltung" zu verfallen. Ausnahme: Ihr findet den Typen scheiße.

  • 4. Studien haben gezeigt, dass Menschen, die ihre Hände zeigen - z.B. indem sie damit gestikulieren - schneller vertraut wird. Schamhaft unterm Tisch versteckte Hände sind deswegen ein No-Go beim ersten Date.

  • 5. Klar ist man nervös und unsicher beim ersten Date. Wenn sich Eure Unsicherheit aber sehr stark in Eurer Körpersprache widerspiegelt - hochgezogene Schultern, unsteter Blick, Arme vor der Brust - wirkt sich das auch auf die Verfassung Eures Gegenübers aus. Und zwei Nervenwracks sind einfach zuviel für ein Date. Versucht also, Euch zu entspannen und auch körperlich schön "locker" zu bleiben.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Einfach nett sein, funktioniert aber auch.

    So aufregend erste Dates auch sein mögen, sie sind eine echte Belastungsprobe für unsere Nerven. Erst stehen wir gefühlte zehn Stunden vor unserem Kleiderschrank, um das perfekte Outfit auszuwählen, dann werden aus dem einen Glas Wein, mit dem wir uns eigentlich nur ein klitzekleines bisschen Mut antrinken wollten, plötzlich drei und am Ende wanken wir (aber nur ganz leicht) mit einer fetten Verspätung zum Date und checken dabei alle zwei Sekunden, ob unser Deo noch wirkt. Entspannt sieht anders aus.

    Dass neben Outfit, Alkoholpegel und Pünktlichkeit aber noch andere Dinge entscheidend sein können für ein erstes Date, wissen wir erst seit Kurzem. Aktuelle Studien haben nämlich gezeigt, dass 55 Prozent unserer Kommunikation – allgemein und beim Daten – über Körpersprache ablaufen. D.h. wer die falschen Signale mit seinem Körper sendet, muss sich nicht wundern, dass das erste Date ein totaler Reinfall wird.

    >>> So gut sahen die "Game of Thrones"-Darsteller bei der US-Premiere der Staffel 6 aus

    Damit genau das aber nicht passiert (außer Ihr wollt es so, um ihn oder sie wieder loszuwerden), haben wir hier 5 Tricks für Euch zusammengestellt, wie Ihr mit Eurer Körpersprache beim ersten Date überzeugen könnt. Von führenden Datingexperten (uns!) empfohlen.

    >>> Mann oder Frau? Bei diesen zehn Models ist das völlig egal

    Mittwoch, 13. April 2016