8 Momente, in denen uns unser Smartphone aus einer peinlichen Situation gerettet hat

  • 1. Ihr begegnet auf der Strasse oder in der Bahn einem Bekannten, habt aber null Bock mit ihm langweiligen Smalltalk zu machen? Handy raus, Blick aufs Display und gaaanz konzentriert wirken beim sinnlosen Rumsurfen.

  • 2. Ihr sitzt beim Arzt, Dozenten, Amt im Wartezimmer und wisst nicht, wo Ihr hingucken sollt vor lauter Menschen auf wenig Raum? Zum Glück benötigt genau jetzt unser Handy unsere volle Aufmerksamkeit.

  • 3. Im Unterricht / Meeting wird eine Frage gestellt, die Ihr leider nicht beantworten könnt? Schön heimlich unterm Tisch googlen und ganz schlau tun beim Beantworten.

  • 4. Ihr seid auf einer Party, auf der Ihr keinen kennt, und steht doof in der Gegend rum? Wer braucht schon Freunde, wenn er sein Smartphone dabei hat.

  • 5. Ihr habt ein Date und der Typ / die Frau geht Euch schon nach 5 Minuten total auf den Keks? Einfach eine SMS an den besten Freund / die beste Freundin, mit der Bitte um Rückruf. Und dann müsst Ihr auf einmal, ganz unerwartet los... Voll schade.

  • 6. Der beste Weg, um nicht von dem creepy Typen / der komischen Schnitte im Café, an der Bushaltestelle etc. angesprochen zu werden? Total interessiert aufs Handy starren. Soll er / sie doch unsere Telefonnummer rauskriegen. Dann kann er uns seine blöde Anmache texten.

  • 7. Eure Eltern / Geschwister / Mitbewohner zoffen sich oder reden über etwas, was Euch echt null interessiert? Phone raus, Kopfhörer rein und YouTube Videos bingewatchen, bis das Grauen vorübergezogen ist.

  • 8.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Dein Phone, Dein Freund und Helfer. Nicht nur in der Not.

    Könnt Ihr Euch noch an die Zeiten erinnern, in denen man Handys nur zum Telefonieren und Texten benutzt hat? Nein? Wir auch nicht. Heute ist unser Smartphone einfach so viel mehr als ein simples Kommunikationsmittel: Es ist unser Retter aus peinlichen Situationen.

    Zum Beispiel, wenn der anfangs süße Typ sich beim ersten Date in einen absoluten Schwachmaten verwandelt. Dann schicken wir einfach eine kurze SMS an unsere Freunde und bitten sie, uns umgehend anzurufen. Mit einer gaanz schlechten Nachricht, die uns zwingt, das Date sofort zu beenden. Voll schade natürlich. In diesem Moment sind wir ganz besonders froh für die Erfindung des Handys. In welchen Situationen uns unser Handy noch zur Hilfe eilt, erfahrt Ihr in der Bildergalerie.

    >>> 5 Tipps für Schnellkommer: So halten Jungs beim Sex länger durch

    Mittwoch, 27. April 2016